25 Botschafter der IT-Sicherheit
Meldung vom 18.03.2010

25 Botschafter der IT-Sicherheit

Studierende der IT-Sicherheit mit Dr. Christopher Wolf (hinten rechts) Download (3.0 MB)

Tipps und Erfahrungen aus dem sozialen Umfeld sind ein entscheidender Faktor bei der Studienwahl – doch nicht jeder Jugendliche hat das Glück, einen IT-Spezialisten im Familien- oder Freundeskreis zu haben. Daher entsendet das Horst Görtz Institut für Sicherheit in der Informationstechnik (HGI) der Ruhr-Universität jetzt eigene Botschafter: 25 Studierende der IT-Sicherheit besuchen Schulen der Region und berichten vor Ort von ihrem Studium.

Die gleiche Sprache
Die Schülerinnen und Schüler treffen auf Studierende, die ihre Sprache sprechen, die mögliche Vorbehalte kennen und ihre eigene Motivation beschreiben. Die Jugendlichen erfahren dabei direkt, was es heißt, sich für einen technischen Studiengang zu entscheiden. Die Idee entspringt einer Anregung des Innovationszentrums Schule-Technik.Bochum.NRW (IST.Bochum), die das Horst Görtz Institut als Partner in diesem Bochumer Bildungsverbund aufgriff und weiterentwickelte.