Reise zum Mittelpunkt der Wirklichkeit

RUB » Dezernat Hochschulkommunikation » Presseinformationen » Kategorie Campus » Presseinformation 80
Nummer 80 - Bochum, 16.06.2015

Reise zum Mittelpunkt der Wirklichkeit

Über das Dokumentarische

Vortrag mit Autor Thomas von Steinaecker an der RUB

Wir sind zu Dokument-Junkies geworden. Wir wollen dokumentieren und dokumentiert werden. In immer schnellerer Frequenz entstehen neue dokumentarische Formate: Doku-Soaps, Doku-Dramas, Doku-Fiction, Scripted Realiy ... Die auf den ersten Blick paradox anmutenden Begriffe sind mittlerweile fester Bestandteil unserer Wortschatzes. Aber wie konnte es dazu kommen? Warum sind wir heute süchtig nach Dokumenten und nach dem, was sich dahinter verbirgt und von dem keiner weiß, was genau das eigentlich sein soll: die Wirklichkeit? In seinem öffentlichen Vortrag am Dienstag, 23. Juni, geht Schriftsteller Thomas von Steinaecker diesen Fragen im Blue Square Bochum auf den Grund.

Ausgezeichnete Literatur

Thomas von Steinaecker, Jahrgang 1977, ist Autor, Journalist und TV-Regisseur. Er veröffentlichte die Romane „Wallner beginnt zu fliegen“, „Geister“, „Schutzgebiet“ und „Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing zu träumen“. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Preise, darunter den aspekte-Literaturpreis und den Bayerischen Kunstförderpreis.

Kolloquium 'Mediendenken'

In Bochum ist Thomas von Steinaecker zu Gast beim Kolloquium 'Mediendenken', das vom Institut für Medienwissenschaft der RUB ausgerichtet wird. Der Schwerpunkt der Reihe lautet dieses Semester 'Das Dokumentarische'.

Ort und Zeit

Der Vortrag von Thomas von Steinaecker beginnt am Dienstag, 23. Juni, um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist das Blue Square Bochum, Kortumstraße 90, Raum 2/1 (zweite Etage). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Redaktion

Raffalea Römer
Dezernat Hochschulkommunikation

Weitere Informationen

Felix Hüttemann, Ruhr-Universität Bochum., Mercator Forschergruppe"Räume Anthropologischen Wissens", Universitätsstr. 150, 44801 Bochum, (0234) - 32 29299
felix.huettemann@rub.de

 

Angeklickt