Bitte eintreten in die RUB – jetzt mitten in der Stadt!

RUB » Dezernat Hochschulkommunikation » Presseinformationen » Kategorie Allgemeines » Presseinformation 262
Nummer 262 - Bochum, 07.10.2013

Bitte eintreten in die RUB – jetzt mitten in der Stadt!

Ruhr-Universität eröffnet Dependance für Studierende, Bürgerinnen und Bürger

Pressekonferenz mit Führung durch Haus und Duftausstellung

Sehr geehrte Damen und Herrn,

ab 14. Oktober 2013 hat die Ruhr-Universität einen Eingang in der Bochumer Innenstadt. Der neue Standort, Bongardstraße 16-18, wird ein Ort der Begegnung sein für Bürger und Universität. Auf rund 1.500 Quadratmetern finden Lehrveranstaltungen und Konferenzen statt, die RUB bietet hier regelmäßig Studienberatungen an und präsentiert ein vielfältiges kulturelles und populärwissenschaftliches Programm. Den Auftakt macht die beliebte Duftausstellung „Himmlische Düfte und Höllengestank“, die ebenfalls am 14. Oktober in Etage 1 eröffnet wird.

TERMIN I: Der neue RUB-Standort und seine Nutzung

Wir möchten Sie bereits vor der offiziellen Eröffnung des Hauses, am 14.10., 13 Uhr, in der Bongardstraße/Ecke Grabenstraße, durch Rektor Prof. Elmar Weiler und Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz, einladen zur

Pressekonferenz mit Rundgang durch das Haus
am 14.10.2013, 11.30-12.45 Uhr
Bongardstraße 16-18, Etage 5.

Ihre Gesprächspartner

Als Gesprächspartner erwarten Sie: Rektor Prof. Elmar Weiler, Prof. Uta Wilkens, Prorektorin für Lehre, Weiterbildung und Medien, RUB-Riechforscher Prof. Hanns Hatt und der Bochumer Geschäftsmann Michael Mauer, Besitzer des Hauses Bongardstraße 16-18 und Förderer der RUB.

TERMIN II: Einblick in besondere Hörsäle der RUB

Die Ruhr-Universität ist mit diesem und weiteren angemieteten Gebäuden und Räumen gut vorbereitet auf die zusätzlichen Studierenden des doppelten Abiturjahrgangs. Überzeugen Sie sich selbst und betreten Sie Hörsäle, die zuvor zum Beispiel Kirche oder Stadtbad waren, auf der

Presse-Rundfahrt zu den Hörsälen
Bochumer Fenster (ehemalige Stadtbadgalerie),
Universitätsforum (ehemaliges Kirchenforum/Uni-Center),
Am Bergbaumuseum
Start: 13.30 Uhr (bis ca. 14.30 Uhr), Bongardstraße/Ecke Grabenstraße.

Bitte anmelden

Bitte melden Sie sich per E-Mail (barbara.kruse@rub.de) oder per Fax (0234/32-14136, Faxantwort unten) zur Pressekonferenz und/oder Presse-Rundfahrt an.

Ich würde mich sehr freuen, Sie bei dieser Gelegenheit begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Barbara Kruse