Natur- und Kunstgenuss an den Feiertagen

RUB » Pressestelle » Presseinformationen » Kategorie Allgemeines » Presseinformation 424
Nummer 424 - Bochum, 21.12.2011

Natur- und Kunstgenuss an den Feiertagen

Öffnungszeiten der Einrichtungen an der RUB

Schließung der Ruhr-Universität spart viel Energie und Geld

Wie in den vergangenen Jahren ist die Ruhr-Universität Bochum auch 2011/12 zwischen Weihnachten und Neujahr nahezu komplett geschlossen (24.12. bis einschließlich 1.1.). Die deutliche Reduzierung des Wärme- und Stromverbrauchs macht sich bezahlt: So sparte die Uni z.B. im vergangenen Jahr durch die Schließung insgesamt 142.000 Euro. An den Feiertagen und „zwischen den Jahren“ sind einige Einrichtungen der Ruhr-Universität dennoch geöffnet und laden alle Interessierten zu Natur- und Kunstgenuss ein. Im Unterschied zu den normalen Öffnungszeiten hier die vorgesehene Feiertagsregelung:

  • Der Botanische Garten bleibt am 24.12. und 31.12. geschlossen. An allen anderen Tagen ist er von 9 bis 16 Uhr geöffnet (Freiland, Gewächshäuser und Chinesischer Garten). Bei Eis und Schnee wird der Garten geschlossen.
  • Auch die „Situation Kunst für Max Imdahl“ in Bochum-Weitmar und die Kunstsammlungen sind am 24.12. und 31.12. zu, ansonsten gelten die normalen Öffnungszeiten. Die Kunstsammlungen sind an den Feiertagen von 11 bis 18 geöffnet sowie werktags von 11 bis 17 Uhr (27. – 30.12.). Die Situation Kunst ist von Mittwoch bis Freitag von 14 bis 18 Uhr, an den Feiertagen von 12 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Die Universitätsbibliothek Bochum (UB) ist an Heiligabend, Silvester sowie an den Feiertagen (25./26.12., 1.1.) geschlossen, an den anderen Tagen gelten folgende Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 8 bis 20 Uhr; die Information ist jeweils bis 16 Uhr besetzt. In der UB ist noch bis zum 16.1.2012 die Fotoausstellung „A walk in the park“ zu sehen.
  • Die Medizinhistorische Sammlung im Malakowturm (Markstraße 258a, 44799 Bochum) und das Musische Zentrum (MZ) sind zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen, ab Anfang Januar 2012 gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Die Ruhr-Universität Bochum wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr!

Redaktion

Jens Wylkop
Pressestelle RUB