Die doppelte Grünfläche

RUB » Pressestelle » Presseinformationen » Kategorie Allgemeines » Presseinformation 363
Nummer 363 - Bochum, 11.11.2011

Die doppelte Grünfläche

Ausstellung plus Kalender mit Fotos vom Botanischen Garten der RUB

Ausstellungseröffnung im Musischen Zentrum am 16. November

62 spektakuläre Bilder vom Botanischen Garten der Ruhr-Universität sind vom 17. November 2011 bis zum 27. Januar 2012 im Foyer des Musischen Zentrums (MZ) zu sehen (werktags 9-19 h, Eintritt frei). Zur Eröffnung der Ausstellung „GRÜNFLÄCHE“ am 16. November (18.30 h) im MZ sind die Medien herzlich eingeladen. Statt eines Katalogs wird „GRÜNFLÄCHE“ von einem gleichnamigen Jahreskalender für 2012 begleitet, der bereits erhältlich ist.

Dynamisch, emotional und aufregend

Als „lebendige Oase inmitten der Denkfabrik“ bezeichnen ihn die einen, für andere ist er ein „Refugium für die Sinne“, für viele Biologen ein wissenschaftliches Experimentierfeld, für die dort Beschäftigten ein luftiger Arbeitsplatz im Grünen. Gemeint ist der Botanische Garten der RUB, der 2011 seinen 40. Geburtstag feiert. Die Künstler des Musischen Zentrums haben hier immer schon gemalt und fotografiert: Regelmäßig war die Gartenanlage Ort für künstlerische Exkursionen. Im vergangenen Semester hat der Leiter des MZ-Fotografie-Bereiches Felix Freier ein Projekt daraus gemacht. Thema: „Was finden engagierte Fotografen an diesem Ort spannend?“ Das sollte nicht nach dem Motto „ach, so schööön“ oder „nett und freundlich“ passieren, sondern „dynamisch, emotional und aufregend“! Das Ergebnis des kreativen Tuns wird jetzt in der Fotoausstellung „GRÜNFLÄCHE“ im MZ präsentiert. 62 Bilder, teilweise in beeindruckenden Großformaten, zeigen den Ort aus ungewöhnlichen Perspektiven und zu allen Jahreszeiten: die Pflanzenwelt aus Sicht eines Käfers, die dramatisch-grünen Pflanzenwände im Tropenhaus oder den Garten bei Nacht. Die Ausschnitte präzisieren Details, an denen der Betrachter oft nichts ahnend vorbeigeht.

Höchst subjektive Kommentare

Statt eines Kataloges ist begleitend zur Ausstellung ein DIN-A3-Fotokalender entstanden. Neben 12 ausgewählten Motiven in hochwertiger Rahmungsqualität gibt es ein Zusatzblatt mit Lageplan und Ortsangaben der Bildmotive, dazu höchst subjektive Kommentare (Deutsch und Englisch) der Bildautoren zu ihren Fotos. Erhältlich ist der Kalender im Botanischen Garten (Mo-Fr vormittags im Büro, am Wochenende am Infotisch vor dem Savannenhaus) sowie am Info-Point im Foyer der Universitätsverwaltung, er kostet 8,50 Euro.

Redaktion

Arne Dessaul
Pressestelle RUB

Weitere Informationen

Felix Freier, Bereich Fotografie im Musischen Zentrum der der Ruhr-Universität, Tel. 0234-3227710
mz-foto@rub.de

 

Angeklickt

 

Tropenhaus

Undurchdringlich: Blick ins Tropenhaus

© Rolf Schmitz
Download (996.7 kB)


Kalendercover

Kalendercover: 12 Fotos für 2012

© MZ
Download (548.8 kB)


Wuestenhaus

Stachlig: Kakteen neben dem Wüstenhaus

© Babette Sponheuer
Download (704.2 kB)