Erwartungen übertroffen

RUB » Pressestelle » Presseinformationen » Kategorie Allgemeines » Presseinformation 354
Nummer 354 - Bochum, 04.11.2011

Erwartungen übertroffen

RUB-Duftausstellung war ein voller Erfolg

Veranstalter ziehen positive Bilanz: weitere Ausstellungen geplant

Hoch zufrieden sind die Veranstalter der Ausstellung „Himmlische Düfte und Höllengestank!“ im Botanischen Garten der RUB: Über 30.000 Besucher folgten von Anfang Mai bis Ende Oktober ihrer Nase in den Ausstellungsräumen und Gewächshäusern – das sind deutlich mehr als erwartet. Die Initiatoren Prof. Dr. Dr. Hanns Hatt und Prof. Dr. Thomas Stützel ziehen eine positive Bilanz ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung. Weitere „Events“ dieser Art sind wegen des großen Erfolges auch in Zukunft geplant.

Publikumsmagneten: Führungen, Vorträge, Kulinarisches

An manchen Wochenenden strömten über 1.000 Besucher in Europas größte Duftausstellung – vor allem wenn das Wetter gut war und eine Veranstaltung auf dem Programm stand. „Publikumsmagneten“ waren die kostenlosen Führungen, die öffentlichen Vorträge der Reihe „Sonntagsmatinee“ und Sonderveranstaltungen zum Riechen und Schmecken, etwa mit „Bochum kulinarisch“ oder der Brauerei Fiege. Der Duftbus der Stadtparfümerie Pieper sowie das „Taomobil“, ein zum Dufterlebnismuseum und fahrenden Riechkino umgebauter Doppeldeckerbus der Firma Taoasis, waren u. a. zu Gast an der RUB. Unter der Woche kamen im Durchschnitt zwar weniger Besucher, in dieser Zeit meldeten sich aber verstärkt Schulklassen und größere Gruppen an, um eine eigene Führung zu erhalten.

Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung

Im November geht der Botanische Garten der RUB mit verkürzten Öffnungszeiten (9 bis 16 Uhr) in die Winterpause. Damit endete auch die Duftausstellung in Bochum. Sie soll im nächsten Jahr in einem anderen Botanischen Garten wieder aufgestellt werden. „In unseren Gewächshäusern könnte dann eine neue Ausstellung zu erleben sein. Wir stehen wegen einer Ausstellung zum Thema Öle mit dem Palmengarten Frankfurt in Verhandlungen“, sagt Prof. Stützel, Leiter des Botanischen Gartens der RUB.

Redaktion

Jens Wylkop
Pressestelle RUB

Weitere Informationen

Nikola Schulze, M.A., Ruhr-Universität Bochum, Ausstellung „Himmlische Düfte und Höllengestank!“, Tel: 0234/32-29932
duft@rub.de

 

Angeklickt