Termine und Veranstaltungen

RUB » Pressestelle » Presseinformationen » Kategorie Allgemeines » Presseinformation 291
Nummer 291 - Bochum, 23.09.2011

Termine und Veranstaltungen

Internationaler Workshop ++ Spielend Russisch lernen ++ Ideenwettbewerb

++ Semantics and Philosophy in Europe ++

Der vierte internationale Workshop “Semantics and Philosophy in Europe“ (SPE4) findet vom 26. September bis 1. Oktober am Institut für Philosophie II der Ruhr-Universität Bochum statt. Nach früheren Workshops in Paris (2008, 2010) und London (2009) ist es den Professoren Markus Werning und Heinrich Wansing gelungen, SPE4 an die RUB zu holen. Zu Gast in Bochum sind führende Linguisten und Philosophen aus Europa und den USA, zum Beispiel aus Barcelona, Cambridge, München, New York, Stanford und Harvard. Die Semantik der natürlichen Sprache ist ein Forschungsgebiet an der Schnittstelle von Linguistik und Philosophie. Es verbindet Fragestellungen der Sprachwissenschaft, der Sprachphilosophie, der Logik, der Erkenntnistheorie und der Philosophie des Geistes – dadurch umspannt es ein faszinierendes fachübergreifendes Spektrum. Auf dem Bochumer Workshop geht es u. a. um die Fragen, wie es uns gelingt, mit einem endlichen Vokabular unendlich viele Sätze zu konstruieren und zu verstehen und wie die Sprache des Mentalen funktioniert.

Weitere Informationen
http://www.ruhr-uni-bochum.de/phil-lang/spe4/


++ Sprachturnier „Spielend Russisch lernen“ im LSI ++

Eine von insgesamt 16 Regionalrunden des deutschlandweiten Sprachturniers „Spielend Russisch lernen“ wird am 30. September im Landesspracheninstitut (LSI) der Ruhr-Universität Bochum ausgetragen. Den Siegern des Turniers winkt eine Russlandreise. Das LSI ist zum zweiten Mal Ausrichter einer regionalen „Spielend Russisch lernen“-Runde, die unter der Schirmherrschaft von Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, steht. Insgesamt 16 Teams aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz treten im LSI gegeneinander an. Um für die regionalen Runden zugelassen zu werden, haben sich alle Teilnehmer zunächst in schulinternen Runden qualifiziert. Das Gewinnerteam von Bochum wird eine von 16 Mannschaften sein, die Ende Oktober in Gelsenkirchen „auf Schalke“ das Finale des Bundescups bestreiten.

Weitere Informationen
http://www.lsi-bochum.de

Dr. Leo Weschmann, Institutsleiter LSI-Russicum, Tel. 0234/6874-421
Karin Pyc, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 0234/6874-125

presse@lsi-bochum.de


++ Findige Köpfe gesucht ++

Der Gründercampus Ruhr hilft bei der Suche nach einer Geschäftsidee. Die rubitec GmbH startet einen neuen Ideenwettbewerb an den beiden großen Hochschulen in Bochum. Der Wettbewerb soll bei Studierenden und Mitarbeitern der RUB und der Hochschule Bochum das Interesse wecken, eine eigene Geschäftsidee zu entwickeln, auszuarbeiten und umzusetzen. Dazu finden am 17. und 24. Oktober 2011 jeweils von 16 bis 18 Uhr zwei Ideenworkshops an der RUB statt (GBCF, 04/614). Begleitend zum Wettbewerb wird zwischen dem 14. und 18. November 2011 in Kooperation mit dem Seniorenexpertennetzwerk der IHK Mittleres Ruhrgebiet ein Ideencheck von Experten angeboten.

Weitere Informationen
http://www.gruendercampus-ruhr.de

Dr. Karl Grosse, Dipl.-Ing. Christiane Jonietz, rubitec – Gesellschaft für Innovation und Technologie der Ruhr-Universität Bochum mbH, Geb. UHW 8, Stiepeler Str. 129, 44801 Bochum, Tel. 0234/32-11950

ideenwettbewerb@rub.de

Redaktion

Jens Wylkop
Pressestelle RUB

Angeklickt