Termine und Veranstaltungen

RUB » Pressestelle » Presseinformationen » Kategorie Allgemeines » Presseinformation 257
Nummer 257 - Bochum, 31.08.2011

Termine und Veranstaltungen

Kammermusik ++ Tagung zu Betonflächen ++ Infos für Angehörige psychisch Erkrankter ++ Workshop zu Abwasserwirtschaft

++ Kammermusikkonzert mit jungen Musiktalenten ++

Eine vielfältige Auswahl an Musikstücken mit klassischen Instrumentenklängen in Verbindung mit Gesang können die Zuhörer am 2. September beim Kammermusikkonzert der Konrad-Adenauer-Stiftung genießen. Gespielt werden Werke von Händel, Bach, Beethoven, Dvorak, Debussy, Schostakowitsch und Britten. Das alljährliche Konzert von Stipendiatinnen und Stipendiaten findet dieses Jahr in Bochum im Theatersaal des Musischen Zentrums der Ruhr-Universität statt und beginnt um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr). Die Begabtenförderung der Stiftung bittet um vorherige Anmeldung. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 10 Euro.

Weitere Informationen
Katharina Kremser, Konrad-Adenauer-Stiftung e. V., Begabtenförderung und Kultur, Tel. 02241/246-2477

Katharina.kremser@kas.de

++ Tagung: „Verkehrsflächen aus Beton“ ++

Welcher Beton eignet sich für Rollfelder, welches Bauverfahren ist umweltschonend und welche Technologie ist neu auf dem Markt? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich die Teilnehmer des Verkehrsforums West. Das Forum hat das Thema „Verkehrsflächen aus Beton“ und wird vom Lehrstuhl für Baustofftechnik der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der RUB und der BetonMarketing West GmbH aus Beckum veranstaltet. Am 6. September können sich ab 9.30 Uhr im Veranstaltungszentrum der RUB (unterhalb der Mensa, Ebene 04, Saal 2b) vor allem Planer, Straßenbaubehörden und ausführende Unternehmen über den aktuellen Sachstand und über neue Entwicklungen informieren.

Weitere Informationen
http://www.ruhr-uni-bochum.de/baustoffe/aktivitaeten/veranstaltungen.html.de

Prof. Dr.-Ing. R. Breitenbücher, Lehrstuhl für Baustofftechnik, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften der RUB, Tel. 0234/32-22649

Rolf.Breitenbuecher@rub.de

++ Informationsreihe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen ++

„Die Angehörigen leben unter einer großen Belastung und in ständiger Sorge um den psychisch erkrankten Menschen“, sagt Dr. Ursula Berges, Psychologin im LWL-Universitätsklinikum der RUB. Sie erinnert daran, dass die Menschen, die mit den Erkrankten zusammenleben, ihr eigenes psychisches und physisches Wohlergehen nicht vergessen dürfen. Um dem vorzubeugen veranstaltet die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin vom 7. September bis 21. Dezember 2011 an jedem ersten und dritten Mittwoch eines Monats die Informationsreihe der Angehörigengruppe mit dem Motto „Ich darf auch mal an mich denken!“ An den acht Themenabenden kostenlos teilnehmen können alle mit einem Familienmitglied in stationärer, teilstationärer oder ambulanter Behandlung. Die Veranstaltungen dauern jeweils von 17.30 bis 19.00 Uhr und finden im Konferenzraum des LWL-Universitätsklinikums an der Alexandrinenstraße 1-3 in 44791 Bochum statt.

Weitere Informationen
Rosa Sommer, LWL-Universitätsklinikum Bochum, Tel. 0179/4645487

rosa.sommer@t-online.de

++ 29. Bochumer Workshop „Siedlungswasserwirtschaft“ ++

Ob in Entwicklungsländern wie Vietnam oder beim Jahrhundertvorhaben Emscherbau, der 29. Bochumer Workshop „Siedlungswasserwirtschaft“ beschäftigt sich am 8. September mit Abwasserableitung und -behandlung in nah und fern. So hat die diesjährige Tagung den Titel „Werterhalt und Erneuerung von Abwasseranlagen“. Sie bietet Firmen die Möglichkeit, ihre Produkte oder Dienstleistungen auf einem Ausstellerforum zu präsentieren. Veranstaltet wird der Workshop von der Gesellschaft zur Förderung des Lehrstuhls für Siedlungswasserwirtschaft und Umwelttechnik an der Ruhr-Universität Bochum e.V. Beginn ist um 9.15 Uhr im Veranstaltungszentrum im Mensa-Gebäude.

Weitere Informationen
http://www.ruhr-uni-bochum.de/siwawi/Foerdergesellschaft/Organisation-%20WS28.html

Prof. Dr.-Ing. Marc Wichern, Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft und Umwelttechnik, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaft, Tel. 0234/32-23049

siwawi@rub.de

Redaktion

Tabea Steinhauer
Pressestelle RUB