Feierliche Ehrung des „Professors des Jahres“

RUB » Pressestelle » Presseinformationen » Kategorie Allgemeines » Presseinformation 8
Nummer 8 - Bochum, 13.01.2011

Feierliche Ehrung des „Professors des Jahres“

Jury kürte RUB-Prof. Dr. Marc Solga

Wirtschaftspsychologe legt Wert auf Berufsbezug

Mit praxisnahen Seminaren, bei denen der Erwerb von Fertigkeiten im Mittelpunkt steht, hat sich Juniorprofessor Dr. Marc Solga bei seinen Studierenden einen Namen gemacht. 2010 wurde er im Wettbewerb des Magazins UNICUM BERUF von einer Expertenjury zum Professor des Jahres der Kategorie Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften gekürt. Am 17. Januar (15 Uhr, Gebäude GAFO 03/252) wird nun der Preis feierlich überreicht. Die Medien sind herzlich eingeladen.

Preisverleihung am 17.1.

Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Heinrich Wottawa, Dekan der Fakultät für Psychologie, und einem Grußwort von Prof. Dr. Uta Wilkens, RUB-Prorektorin für Lehre, erläutert Cidem Dolap von der UNICUM Beruf-Redaktion die Philosophie des Preises. Die Laudatio für Prof. Solga hält Prof. Dr. Renate Zimmer, Uni Osnabrück, als Mitglied der Preisjury. Nach der Preisübergabe klingt die Veranstaltung im Foyer aus.

600 Nominierte im Wettbewerb

Die Wirtschaft sucht dringend junge Fachkräfte, die sofort loslegen können und keine lange Eingewöhnungszeit benötigen. Eine Situation, die sich durch den demografischen Wandel noch verschärfen wird, sagen Fachleute. Der Wettbewerb „Professor des Jahres“ soll deshalb Hochschullehrer in den Blick rücken, die junge Akademiker fit für Wirtschaft und Berufsleben machen. Knapp 600 Professorinnen und Professoren wurden von ihren Studierenden und Kollegen beim Wettbewerb „Professor des Jahres“, veranstaltet vom bundesweiten Karrieremagazin UNICUM BERUF mit Unterstützung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, nominiert.

Enge Kontakte zur Praxis

Lehre und Forschungstätigkeit der Preisträger sind durch besondere Praxisnähe und effektives Job-Training gekennzeichnet. Sie vermitteln die berufstypischen Soft Skills wie Präsentationstechniken, Kommunikationsfähigkeit und Konfliktmanagement. Marc Solga lässt seine Studierenden beispielsweise Trainings oder Coachings gestalten. Zur Vorbereitung findet dann eine Telefonkonferenz mit einem Praxisvertreter statt, der dann auch in der Lehrveranstaltung zu Gast ist. Feedback gibt es dann einmal vor der gesamten Gruppe, damit alle etwas daraus lernen, und unter vier Augen. Wie er, so verfügen alle „Professoren des Jahres 2010“ über ausgeprägte Netzwerke in die Berufswelt und bieten ihren Hochschülern damit ideale Kontaktmöglichkeiten zu potenziellen Arbeitgebern. Auch praxisnahe Abschlussarbeiten und Praktika kommen auf diesem Weg regelmäßig zustande.

Redaktion

Meike Drießen
Pressestelle RUB

Weitere Informationen

Prof. Dr. Marc Solga, Fakultät für Psychologie der RUB, Tel. 0234/32-22175
Marc.Solga@rub.de

 

Solga1

Prof. Dr. Marc Solga

Download (501.7 kB)