Nachwuchs trifft Nobelpreisträger

RUB » Pressestelle » Presseinformationen » Kategorie Allgemeines » Presseinformation 201
Nummer 201 - Bochum, 23.06.2010

Nachwuchs trifft Nobelpreisträger

Drei RUB-Forscher fahren nach Lindau

Ausgewählt aus 20.000 Bewerbern

Auf Tuchfühlung gehen mit den ganz Großen der Wissenschaft können drei Bochumer Nachwuchsforscher: Sie fahren vom 27. Juni bis zum 2. Juli zum 60. Lindauer Nobelpreisträgertreffen. Tobias Grafke (Fakultät für Physik und Astronomie), Florian Leese (Fakultät für Biologie und Biotechnologie) und Maike Müller (Fakultät für Chemie und Biochemie) haben sich unter weltweit 20.000 Bewerbern durchgesetzt.

650 junge Forscher und 61 Nobelpreisträger

61 Nobelpreisträger werden am Treffen teilnehmen und mit 650 jungen Forschern aus aller Welt diskutieren. Die Nachwuchsforscher haben ein mehrstufiges, internationales Auswahlverfahren durchlaufen, um an der Tagung teilnehmen zu können. Gemeinsam werden alle Teilnehmer der traditionsreichen und weltweit einmaligen Zukunftswerkstatt eine Woche lang Vorträge hören, aktuelle Themen diskutieren und wertvolle Kontakte knüpfen. Wissenschaftsbegeisterte weltweit können die Vorträge und Podiumsdiskussionen der Tagung im Live-Stream auf verfolgen:

http://www.lindau-nobel.org

Nachhaltige Energie, Kernforschung, Biomedizin

Zu den großen Themen des interdisziplinären, naturwissenschaftlichen Treffens gehören unter anderem Nachhaltigkeit und Energie. Was, wenn die Kohle ausgeht? Wie geht es weiter mit dem Treibhauseffekt? Welche Prinzipien können junge Forscher nutzen, um die Herausforderung eines nachhaltigen Umgangs mit Energie zu meistern? Daneben bilden Astronomie und Kernforschung einen Schwerpunkt. Eine Diskussionsrunde ist CERN gewidmet, der Europäische Organisation für Kernforschung in Genf, zu der es eine Live-Schaltung geben wird. Dabei stehen u.a. die sog. Dunkle Materie und Dunkle Energie im Mittelpunkt, von der Astronomen annehmen, dass sie den größten Teil unseres Universums ausmacht. Ebenfalls ein großes Thema ist die Biomedizin. Wie werden Chemie und Physik die Medizin beeinflussen? Über dies und vieles mehr referieren die Wissenschaftler, die zwischen 1967 und 2009 mit Nobelpreisen ausgezeichnet worden sind und diskutieren mit der nächsten Forschergeneration.

Redaktion

Meike Drießen
Pressestelle RUB

http://www.lindau-nobel.org

Lindau-Fahrer

Tobias Grafke (Fakultät für Physik und Astronomie), Maike Müller (Fakultät für Chemie und Biochemie) Florian Leese und (Fakultät für Biologie und Biotechnologie, v.l.) fahren nach Lindau zum Nobelpreisträgertreffen.

Download (1.4 MB)