Sommercampus: 100 Schüler schnuppern Uniluft

Sommercampus: 100 Schüler schnuppern Uniluft

21.07.2016
© RUB, Marquard
Luise Pinske (links) und Cindy Melina Richter bestimmen im Physiklabor die Ultraschallgeschwindigkeit.

Auf dem Campus haben letzte Woche rund 100 Schülerinnen und Schüler den Ferienanfang ausgerechnet mit Lernen verbracht.

Jeden Tag etwas anderes

Schülerinnen und Schüler aus dem Ruhrgebiet konnten beim RUB-Sommercampus vom 11. bis 13. Juli 2016 noch vor dem Abitur in die Rolle von Studierenden schlüpfen. Ob Ingenieurwissenschaften, Medizin, Jura, Sport- oder Geisteswissenschaften – thematisch war für jeden etwas dabei.

Gemeinsam mit studentischen Mentoren nahmen die Schüler jeden Tag an anderen Workshops und Vorlesungen verschiedener Fakultäten teil. Darüber hinaus besuchten sie den Botanischen Garten, den Allgemeinen Studierendenausschuss (Asta) oder das Musische Zentrum.

Dem Geheimnis des Ultraschalls auf der Spur

Was veranlasst junge Menschen dazu, in den Ferien freiwillig an der Uni zu lernen? Luise Pinske freute sich über die Möglichkeit, die RUB einmal von innen zu sehen und die Arbeit an einer Universität kennenzulernen. Für Jan Gollub war das Interesse an Naturwissenschaften ausschlaggebend. Er besuchte den Workshop „Physik in der Medizin“ und wird im nächsten Schuljahr Physik als Leistungskurs belegen. Allen 13 Teilnehmern dieses Kurses machte es vor allem Spaß, die Eigenschaften von Ultraschall eigenständig feststellen zu können.

Sexualität und Schülerbewegung

Jens Elberfeld, Dozent am Institut für Erziehungswissenschaft, hat sich für seinen Workshop ein besonderes Thema einfallen lassen: „Erziehung, Sexualität und Schülerbewegung um 1968“. Warum? „Das Thema wird allgemein eher vernachlässigt. Bei den 68-ern geht es häufig um die Studentenbewegung, dabei haben ja auch Schüler ihre Interessen deutlich gemacht“, erläutert Elberfeld.

Dass die Schüler ein gutes Gespür für diese Zeit haben, konnten sie beim Quiz beweisen: Bei der Frage, wann die Verhütungspille eingeführt worden ist, schnellten ausgerechnet die Arme von zwei männlichen Teilnehmern sofort hoch.

Studieninformationsangebote für Schüler

Den Abschluss des Sommercampus machte die Beratungsmesse. Alle Studiengänge sowie wichtige Beratungsstellen der RUB stellten sich mit eigenen Ständen vor. Hier wurden die Schüler persönlich beraten und erhielten detaillierte Informationen zu ihren Wunschstudienfächern.

Der Sommercampus wird jedes Jahr in den Sommerferien angeboten. Wer nicht so lange warten möchte, kann die Angebote des kommenden Herbstcampus vom 21. bis 23. November 2016 wahrnehmen.

Redaktion: Laura Collmann und Jennifer Walaszkowski