Neues Verfahren gegen Passwort-Diebstahl

Neues Verfahren gegen Passwort-Diebstahl

23.06.2016
© RUB, Roberto Schirdewahn
Auf Androidgeräten ist dieses grafische Passwortverfahren weit verbreitet: Der Nutzer verbindet Punkte, statt ein Wort oder eine Zahlenkombination einzutippen.

Gar nicht so einfach, sich die vielen Passwörter zu merken, die man im Laufe eines digitalen Lebens ansammelt. Doch Vorsicht: Lässt man sich bei Vergessen ein neues ausstellen, könnten Dritte die Informationen mitlesen.

Ausführlicher Artikel in Rubin

Prof. Dr. Markus Dürmuth hat mit Kollegen ein neuartiges Verfahren entwickelt, mit dem Internetuser sich ein neues Passwort generieren lassen können. Im Gegensatz zu aktuellen Techniken können Hacker hierbei das Passwort nicht stehlen. Das Wissenschaftsmagazin Rubin berichtet.