Viele Götter, ein Staat

Viele Götter, ein Staat

09.06.2016
© RUB, Schirdewahn
Vor allem der Islam, aber auch andere Religionen, erhöhen die Glaubensvielfalt in Deutschland.

Der Ramadan fordert. Wenn Arbeitnehmer, Schüler und Studierende fasten, fällt lernen und arbeiten schwer. Müssen für sie andere Regeln gelten? Religiöse Vielfalt ist das Thema im Blue Square in dieser Woche.

Viele Götter, ein Staat: Religiöse Vielfalt und Teilhabe im Einwanderungsland

Mittwoch, 15. Juni 2016, 18 Uhr

Wie steht es um die institutionelle Integration des Islam? Wie sollen Politik und Recht auf die gegenläufigen Trends der Säkularisierung und religiöser Pluralisierung reagieren? Der empirische Wirtschaftsforscher Prof. Dr. Thomas Bauer stellt ausgewählte Ergebnisse des Jahresgutachtens des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration vor. Das Gutachten untersucht die religiöse Vielfalt im Einwanderungsland Deutschland und die institutionell, politisch und rechtlich damit verbundenen Herausforderungen.

Reihe: Ringvorlesung Flüchtlingssituation

http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160615-viele-goetter-ein-staat-religioese-vielfalt-und

Schreibwerkstatt für Kinder

Donnerstag, 16. Juni 2016, 18 Uhr

Die monatliche Schreibwerkstatt im Blue Square gibt Kindern, die Spaß am Schreiben haben, Tipps, um eigene Geschichten zu Papier zu bringen oder ein angefangenes Schreibprojekt zu beenden. Egal, ob Gedicht oder Kurzgeschichte: Auf die Wünsche der kleinen Literaten wird individuell eingegangen. Am Ende jeder Sitzung gibt es die Möglichkeit, Schreibprojekte Familien oder Freunden bei einer Lesung vorzustellen. Organisiert wird die Reihe von der studentischen Literaturinitiative „Treibgut“.

Reihe: Schreibwerkstatt für Kinder

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20141218-schreibwerkstatt-fuer-kinder

Angeklickt

 

Veranstaltungsort

Alle Veranstaltungen finden statt im Blue Square, Kortumstraße 90, 44787 Bochum. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung – wenn nicht anders angegeben – nicht erforderlich.

weiterlesen