Mit wenigen Klicks zum Glück

Mit wenigen Klicks zum Glück

30.05.2016
© RUB, Marquard
Wer online Herzen verschenkt, kann Bochumer Projekte unterstützen.

Ein Herzchen hier, ein Herzchen dort: Zwei Gruppen der RUB sind auf virtuelle Liebesbekundungen angewiesen.

Sie möchten ihren EM-Titel verteidigen und Räume renovieren: Zwei Gruppen der Ruhr-Universität nehmen an einer Sponsoring-Aktion der Stadtwerke Bochum teil. „Wofür schlägt dein Herz?“ heißt die Aktion, bei der die Stadtwerke Vereine, Institutionen und Organisationen aus Bochum fördern.

Finanzspritze für Herzensprojekte

Diese Chance möchten die Uni-Zwerge und die Fußballmannschaft RUB11 nutzen. Sie haben sich mit ihren jeweiligen Projekten beworben und hoffen auf die Unterstützung der Bochumer Bürger. Denn diese stimmen online ab, wer von den Stadtwerken finanziell unterstützt werden soll.

Beide Projekte können die Finanzspritze gut gebrauchen: Die Uni-Zwerge möchten mit den Geldern „dringend benötigte Renovierungsarbeiten durchführen“ und außerdem das Spielgelände vor der G-Reihe ausbessern. In der Elterninitiative organisieren Studierende und Beschäftigte der RUB eine flexible Betreuung von Kindern unter drei Jahren.

Bei den Fußballern der RUB11 geht es um nichts Geringeres als die Europameisterschaft: „Unser Ziel ist die Titelverteidigung.“ Die Studentenmannschaft hat 2015 die EM der Hochschulen gewonnen und möchte im Juli erneut bei den EUSA-Games in Kroatien antreten. Um die Reise nach Zagreb stemmen zu können, benötigt die Mannschaft finanzielle Unterstützung.

Online abstimmen

Bis zum 7. Juni 2016 um 12 Uhr können Sie mitbestimmen, welche Projekte die Stadtwerke Bochum fördert. Wie Sie abstimmen können, steht auf der Webseite der Stadtwerke Bochum. Dort können Sie auch nachlesen, welche Teilnahmebedingungen gelten.

Redaktion: Sabrina Kauschke