Blue Square: Altern, Technologie und Zuwanderung

Blue Square: Altern, Technologie und Zuwanderung

03.05.2016
© Fotolia, Simoballero
Was die Technologie aus unserem guten, alten Auto macht,erzählt Michael Hübner.

Das Alter verändert unser Gehirn. Technologie verändert unsere Autos. Zuwanderung verändert unsere Gesellschaft. Das Wochenprogramm im Blue Square verändert die Abendplanung vom 9. bis 15. Mai.

++ Das zerfallende Gedächtnis: Von Freud zu Alzheimer ++

Montag, 9. Mai 2016, 18 Uhr

Als einer der Ersten hat Sigmund Freud beschrieben, dass psychische Traumatisierungen und verdrängte Konflikte zu quälenden wiederkehrenden Erinnerungen und Gedächtnisverzerrungen führen können. Anlässlich des 160. Geburtstags von Freud referiert Prof. Dr. Nikolai Axmacher über aktuelle Studien zu dem zentralen Konzept der Psychoanalyse – der Verdrängung – ebenso wie über neue Ansätze zum Verständnis der Alzheimer-Demenz.

Reihe: Alle Jubeljahre – Erinnerung an bedeutende Persönlichkeiten

http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160509-das-zerfallende-gedaechtnis-von-freud-zu-alzheimer

++ Ohne eingebettete Systeme zurück ins 18. Jahrhundert ++

Dienstag, 10. Mai 2016, 18 Uhr

Eingebettete Systeme sind wie Heinzelmännchen. Keiner sieht sie, keiner kennt sie, aber sie vereinfachen unseren Alltag ungemein. Diese kleinen Computer überwachen und steuern unsere Elektrogeräte, ohne dass wir etwas davon mitbekommen. Ohne sie würde unsere smarte Gesellschaft zurückfallen ins 18. Jahrhundert. Verknüpft man mehrere eingebettete Systeme, kann es allerdings zu Problemen kommen. Wie wir als Autofahrer damit am besten umgehen, erklärt Prof. Dr. Michael Hübner in seinem Vortrag.

Reihe: Hörsaal City – Das Auto, mein Gefährt(e)

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160510-ohne-eingebettete-systeme-zurueck-ins-18-jahrhundert

++ Physiotherapie ++

Mittwoch, 11. Mai 2016, 18 Uhr

Patienten mit einer Hirnschädigung stehen oft vor immensen Herausforderungen bei der Rückerlangung persönlicher Autonomie. Das Team der HELIOS-Klinik Holthausen informiert bei unter anderem über Motivationsstrategien, die Einbindung Angehöriger und die Möglichkeiten geräte-assistierter Trainingsmethodik.

Reihe: Leben nach der Hirnschädigung

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160511-physiotherapie

++ Flüchtlingskrise – Vollzugsdefizite und Koordinationschaos ++

Mittwoch, 11. Mai 2016, 18 Uhr

Flüchtline registrieren, erstversorgen und unterbringen, den Asylantrag bearbeiten und sie schließlich integrieren: Beherrscht jemand dieses Verwaltungschaos? Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Jörg Bogumil weiß die Antwort.

Reihe: Ringvorlesung Flüchtlingssituation

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160511-verwaltungshandeln-der-fluechtlingskrise

++ Ausstellung: Impressionen aus Mae La – Fotografien aus dem größten Flüchtlingscamp an der thailändisch-burmesischen Grenze ++

Dienstag, 1. März, bis Samstag, 28. Mai 2016 (jeweils montags bis samstags, 8 bis 18 Uhr)

Mae La ist das größte von insgesamt neun Flüchtlingslagern an der thailändisch-burmesischen Grenze. Seit über 30 Jahren dient es als Zufluchtsort für mehr als 41.000 Menschen, die Burma wegen der anhaltenden Konflikte sowie deren indirekten Auswirkungen verlassen haben. Doch sie erfahren hier nicht nur Schutz, sondern auch Diskriminierungen seitens des thailändischen Staates. Um den Menschen in Mae La und ihrer prekären Lage eine Stimme zu geben, hat Julia Gorlt den Alltag im Flüchtlingscamp in 35 Schwarz-Weiß-Fotografien festgehalten. Die Ausstellung (dritte Etage rechts) findet statt in Kooperation mit dem Musischen Zentrum – Bereich Fotografie.

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160301-impressionen-aus-mae-la-fotografien-aus-dem-groessten

Angeklickt

 

Veranstaltungsort

Alle Veranstaltungen finden statt im Blue Square, Kortumstraße 90, 44787 Bochum. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung – wenn nicht anders angegeben – nicht erforderlich.

weiterlesen