Ausstellung: Gegensätze ziehen sich an

Ausstellung: Gegensätze ziehen sich an

19.04.2016
© Musisches Zentrum
Glasklarer Gegensatz: Menschen aus dem Mittelalter treffen auf ein modernes Flugzeug.

Schwarz und weiß sind typische Gegensätze. Doch wie steht es beispielsweise mit asiatisch und europäisch? Die Fotografen und bildenden Künstler des Musischen Zentrums (MZ) wollten es herausfinden.

Eröffnung

Zum wiederholten Male haben sich die beiden MZ-Bereiche gemeinsam an ein Projekt gewagt. Die Resultate präsentieren sie ab dem 21. April 2016 im MZ-Foyer. Am Abend zuvor (19 Uhr) eröffnen sie die Ausstellung „Gegensätze“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Ein Semester Arbeit

Ein Semester lang trafen sich die Teilnehmer des Projekts regelmäßig, um ihre Ideen und bereits erstellten Arbeiten zu diskutieren. Die Vielfalt der verwendeten Techniken spiegelt die Breite der Aktivitäten der beiden Bereiche des MZ: Fotografie, Malerei, Collage, Kalligrafie und einiges mehr. Ebenso vielfältig sind die Themen der entstandenen Werke: angefangen bei der Wahrnehmung von Farbe oder Raum bis hin zu sozialen und politischen Inhalten.