Geld für Studierende

Geld für Studierende

18.04.2016
© RUB, Marquard
Die Stipendiaten erhalten nicht nur eine monatliche Förderung, sondern können auch frühzeitig wichtige Kontakte knüpfen.

Studierende der RUB können sich ab sofort für das Deutschlandstipendium bewerben. Es winken 300 Euro pro Monat.

Stipendium soll zum Lebensunterhalt beitragen

Studierende, die sich durch gute Leistungen und gesellschaftliches Engagement auszeichnen, fördert die RUB durch den Bildungsfonds. Die Stipendiaten erhalten jeweils 300 Euro pro Monat – ein Jahr lang.

„Das Deutschlandstipendium nimmt mir eine große Last von den Schultern“, sagt Stipendiat Ayman El Barraki. „Es verschafft mir Flexibilität in Bezug auf mein Ehrenamt und andere Aktivitäten, die mir wichtig sind.“ Studierende können sich bis zum 31. Mai online bewerben: http://www.rub.de/bildungsfonds.

Die Stipendien werden von Unternehmen, Stiftungen, Institutionen und Einzelpersonen zur Verfügung gestellt und mit Mitteln des Bundes verdoppelt. Die Förderung startet ab dem Wintersemester 2016/17.