Landminen mit neuer Technik aufspüren

Landminen mit neuer Technik aufspüren

18.03.2016
© RUB, Damian Gorczany
Die Entwicklung eines neuen Geräts zur Detektion von Landminen beginnt mit Versuchen unter hoch kontrollierten Bedingungen. Hier montiert Christoph Baer eine selbst gebaute Antenne für eine Messung.

In Kolumbien sind weite Landstriche mit Minen übersät. Mit herkömmlichen Techniken sind sie kaum zu finden.

Ausführlicher Beitrag in Rubin

Ingenieure der RUB und der Technischen Universität Ilmenau entwickeln gemeinsam mit südamerikanischen Partnern ein verbessertes Verfahren für die Minensuche in Kolumbien, das auf dem Bodenradar basiert. Das langfristige Ziel ist es, ein Handheld-Gerät zu konzipieren, das verschiedenste Minentypen in unwegsamem Gelände zuverlässig detektiert. Wie weit das Team bereits gekommen ist, lesen Sie in Rubin, dem Wissenschaftsmagazin der RUB.