Tag der offenen Tür an der RUB

Tag der offenen Tür an der RUB

10.03.2016
© RUB, Schirdewahn
Die RUB öffnet ihre Hörsäle und Labore beim Tag der offenen Tür.

Hilfe bei der Suche nach dem passenden Studienfach gibt es für Schüler beim Tag der offenen Tür am 17. März. Alle Fakultäten gewähren einen Blick hinter die Kulissen und auf das umfangreiche Studienangebot.

Los geht es um 9 Uhr mit einer Informationsveranstaltung zum Thema „Studieren an der RUB“ (HZO 40), der offizielle Startschuss folgt durch die Begrüßung durch Prorektorin Prof. Dr. Kornelia Freitag um 10.15 Uhr im Audimax. Anschließend können sich die Schüler in den Fakultäten, Instituten und Einrichtungen über die 180 Studiengänge der RUB informieren. Vor dem Audimax warten Vertreter der einzelnen Disziplinen auf die Schüler und begleiten sie zu den unterschiedlichen Gebäuden.

Gerichtssimulation und Täuschungsmanöver

Die 20 Fakultäten der Universität präsentieren ihr Studienangebot bei Probevorlesungen, Workshops oder Schnupperkursen. In der Juristischen Fakultät können die Besucher beispielsweise an einer Gerichtssimulation teilnehmen, bei den Philosophen geht es um das Thema „Lügen und andere Täuschungsmanöver“. Die Fachschaften und die Fachstudienberater stehen an diesem Tag für individuelle Gespräche zur Verfügung. Für den Tag der offenen Tür ist keine Anmeldung erforderlich, bei der Zentralen Studienberatung kann eine Teilnahmebescheinigung abgeholt werden.

Weitere Informationen
http://www.ruhr-uni-bochum.de/tdot/
Zentrale Studienberatung der RUB, Tel: 0234 32 22435 zsb@rub.de