500 Mathematiker tagen

500 Mathematiker tagen

01.03.2016
© RUB, Kramer
Eröffneten die große Tagung an der RUB (von links): Prof. Peter Eichelsbacher (RUB), Fields-Medaillenträger Prof. Dr. Martin Hairer (Universität Warwick), Prof. Dr. Michael Röckner (Universität Bielefeld), Prof. Dr. Axel Schölmerich (Rektor der RUB) und Prof. Dr. Herold Dehling (RUB)

Mit 500 internationalen Teilnehmern finden die Stochastiktage vom 1. bis 4. März im Audimax der RUB statt. Eine Besonderheit der Tagung ist die erste "Ising-Vorlesung" überhaupt in Bochum.

Eröffnet wurden die zwölften „German Probability and Statistics Days“ mit einem Vortrag des österreichischen Fields-Medaillenträgers Martin Hairer von der Universität Warwick (Großbritannien). Die Fields-Medaille gilt als Nobelpreis für Mathematik.

Eine Besonderheit der Tagung ist die erste Ising-Vorlesung überhaupt in Bochum (1. März, 17 Uhr, Audimax). Sie erinnert an Ernst Ising, einen berühmten Wissenschaftler, der seine Kindheit hier verbracht hat und vor den Nazis fliehen musste. Zur ersten Bochumer Ising-Lecture sind alle Interessierten eingeladen; die Konferenz- und Vortragssprache ist Englisch.