Bochum – wohin des Weges?

Bochum – wohin des Weges?

18.02.2016
© Stadt Bochum, Presse- und Informationsamt
Das Bermudadreieck in der Innenstadt: In Bochum deuten viele Zeichen auf Veränderung.

Das Blue Square bietet in der letzten Februarwoche wieder reichlich Gesprächsstoff. Wie kann sich Bochum künftig in seiner Umgebung behaupten? Mit welchem Profil wird die Stadt erkennbar? Und was sagen die Bürger dazu?

++ VORTRAG WIRD VERSCHOBEN: „Knowledge by RUB“: Wie ein Duft entsteht ++

Dienstag, 23. Februar 2016, 18 Uhr

Leider muss der Vortrag „Knowledge by RUB: Wie ein Duft entsteht“ mit Riechforscher Prof. Dr. Dr. Dr. med. Hanns Hatt und Parfümeur Geza Schön auf den 3. März 2016 verschoben werden.

http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160303-knowledge-rub-wie-ein-duft-entsteht

++ Gesprächsrunde: Bochum – wohin des Weges? Herausforderungen und Perspektiven ++

Mittwoch, 24. Februar 2016, 19.30 Uhr

In Bochum deuten viele Zeichen auf Veränderung. Handfeste Herausforderungen entstehen aus dem Wandel der Innenstädte, der Umgestaltung der Arbeitswelt, der Zuwanderung und dem Schaffen von neuem qualitätsvollen und bezahlbaren Wohnraum. All das rückt in den Fokus von Planung. Zu den Veränderungen gehört aber auch ein neues Selbstverständnis von Bürgerinnen und Bürgern, die sich selbst als Aktivposten in ihrer Stadt verstehen, sich einbringen und das eigene Handeln als Beitrag zur Stadtgestaltung begreifen. Wie kann sich Bochum in seiner Umgebung behaupten? Mit welchem Profil wird die Stadt künftig erkennbar?

Darüber zu diskutieren, wie Bochum heute ist und wie die Zukunft dieser Stadt sein könnte, ist Inhalt dieser Veranstaltung von BOLOG – Bochum im Dialog. An der Gesprächsrunde beteiligt sind Dr. Markus Bradtke (Stadtbaurat Bochum), Dr. Sven Schäge (Horst Görtz Institut für IT­Sicherheit an der Ruhr-Universität Bochum), Romy Schmidt (Leiterin des Prinz Regent Theaters) und Dietmar Spohn (Sprecher der Geschäftsführung, Stadtwerke Bochum). Prof. Dr. Uta Hohn, Prorektorin für Planung und Struktur an der RUB sowie Mitglied von BOLOG, hat die Bürgerinitiative ins Blue Square eingeladen, um über die Herausforderungen und Perspektiven der aktuellen Stadtentwicklung zu diskutieren – natürlich gemeinsam mit der interessierten Öffentlichkeit.

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160224-bochum-wohin-des-weges-herausforderungen-und

++ Konzert: „Tausendfältig sind die Spiele der Liebe“ – Musikalisches und Erotisches von Brecht bis Schwitters ++

Donnerstag, 25. Februar 2016, 18 Uhr

Liebe und Erotik sind eine Kunst, die auch literarisch Lust bereitet. Das wusste schon der Dichter Ovid im alten Rom. Zeitlos sind seine Ratschläge zum erfolgreichen Annäherungsversuch, erstaunlich offenherzig die Anregungen fürs folgende Liebesspiel. Und bis zu moderneren Zeitgenossen wie Bert Brecht oder Kurt Schwitters hat sich nicht viel verändert. Genussvoll plastisch zelebrieren sie in ihren Texten die Wunder und Wirrnisse der Liebe.

Gitarristin Sabine Thielmann und Schauspieler Kai Bettermann haben die literarische Liebeskunst durchforstet und die Fundstücke ebenso treffsicher wie humorvoll mit virtuosen Gitarrenkompositionen vereint. Entstanden ist ein kurzweiliges Programm im Zickzack durch die Literaturgeschichte, bei dem auch der Musikliebhaber voll auf seine Kosten kommt. Texte von Molière über Anais Nin bis Ernst Jandl, von Pablo Neruda bis Walter von der Vogelweide sind eingebettet in leidenschaftliche Gitarrenklänge Spaniens und Südamerikas. Ein schwül-witziger Abend – nicht nur für Verliebte!

Reihe: Klang im Quadrat

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20160225-tausendfaeltig-sind-die-spiele-der-liebe-musikalisches

Veranstaltungsort

Alle Veranstaltungen finden statt im Blue Square, Kortumstraße 90, 44787 Bochum. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung – wenn nicht anders angegeben – nicht erforderlich.

weiterlesen