Tag der offenen Tür im Alfried Krupp-Schülerlabor

Tag der offenen Tür im Alfried Krupp-Schülerlabor

09.02.2016
© RUB, Foto: Nelle
Das Schülerlabor heißt seine Gäste im Gebäude SSC willkommen.

Das Alfried Krupp-Schülerlabor öffnet am 13. Februar 2016 von 10 bis 15 Uhr seine Türen und lädt große und kleine Forscher zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Erstmalig findet die Veranstaltung im Gebäude SSC statt.

Ruhrdeutsch-Quiz und Latein-Buzzer

In der zweite Etage des SSC ist seit knapp zwei Jahren der Bereich Geisteswissenschaften des Schülerlabors zu Hause. Hier wird an diesem Tag zum Beispiel geprüft, wie viel Wahrheit in Geschichtsfilmen steckt und was das Computerspiel Minecraft mit Wissenschaft zu tun hat. Außerdem können die Besucher archäologische Original-Fundstücke anfassen, untersuchen und beschreiben, ihr Sprachgefühl beim Ruhrdeutsch-Quiz testen, eine literarische Reise unternehmen oder mit dem „Latein-Buzzer“ das Leben der alten Römer erkunden.

Herzen löten und DNA basteln

Auch der Bereich Naturwissenschaften und Technik lädt an diesem Tag im SSC zum Tüfteln und Experimentieren ein. Nachwuchswissenschaftler können blinkende Herzen löten, den Klimawandel sichtbar machen, DNA aus Gummitieren basteln oder untersuchen, wie viel Zucker in Cola und Co. enthalten ist. Sie erforschen gemeinsam mit den Experten der RUB, wie man einem Haus eine Pudelmütze verschaffen kann und wie ein Mikrowellengerät funktioniert.

Alle Besucher der Veranstaltung können am 13. Februar das Parkhaus P1 der Ruhr-Universität nutzen. Die Cafeteria im Erdgeschoss des SSC ist von 10 bis 14 Uhr geöffnet und bietet Getränke und kleine Snacks an.

Weitere Informationen
http://www.aks.ruhr-uni-bochum.de
Alfried Krupp-Schülerlabor, Tel.: 0234/32-24723 Schuelerlabor-gg@rub.de