Vortragsreihe zum Thema Hirnschädigung startet

Vortragsreihe zum Thema Hirnschädigung startet

03.02.2016
© fotolia, nimon_t

"Leben nach der Hirnschädigung - Experten antworten" - so lautet der Titel einer neuen Vortragsreihe im Blue Square, die am 10. Februar startet. Ausgerichtet wird sie vom Neuropsychologischen Therapie Centrum der RUB.

Vertreter unterschiedlicher Fachrichtungen klären auf

Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen berichten an insgesamt acht Abenden von ihrer Arbeit mit hirngeschädigten Patienten. Der erste Termin trägt den Titel „Neuropsychologie“. Im Anschluss an die Vorträge hat das Publikum jeweils die Möglichkeit, direkt mit den Wissenschaftlern ins Gespräch zu kommen. Der letzte Vortrag wird im November stattfinden.

Individuelle Nachsorge und aktueller Forschungsstand

Die Experten stellen verschiedene Konzepte vor, die die Lebenssituation sowie die Lebensqualität der Patienten verbessern können, und vermitteln aktuelle Forschungsergebnisse. Die Vortragsreihe will den bestehenden Defiziten, die sowohl in der Aufklärung über eventuelle Spätfolgen, als auch über die Möglichkeiten einer individuellen Nachsorge bestehen, entgegenwirken.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Boris Suchan, Neuropsychologisches TherapieCentrum (NTC), Ruhr-Universität Bochum, Tel.: 0234-32-27575 boris.suchan@rub.de