RUB-Sportler siegen im europäischen Ranking

RUB-Sportler siegen im europäischen Ranking

29.01.2016
© RUB11
Voll erfolgreich: Die Bochumer Fußballer wurden 2015 Hochschuleuropameister.

Die Wettkampfgemeinschaft (WG) Bochum hat 2015 bei europäischen Hochschulmeisterschaften am erfolgreichsten abgeschnitten. Das ist das Ergebnis des Hochschulrankings des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes.

Höchstes Niveau

International auf höchstem Niveau: Mit zwei Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille sicherte sich die WG Bochum den ersten Platz im sogenannten Europäischen-Wettkampfranking. Damit ließ sie die Mannschaften aus München (zweiter Platz) und Hannover (dritter Platz) knapp hinter sich. Im Jahr 2014 belegten die Bochumer noch Platz vier im selben Teilranking. Zur WG Bochum gehören mehrheitlich Sportlerinnen und Sportler der Ruhr-Universität Bochum, aber auch der Hochschule Bochum und der Hochschule für Gesundheit (HSG).

Fußball, Rudern, Judo

Der erste Platz im Ranking krönt ein erfolgreiches Jahr 2015 für die Bochumer: Die Fußballer wurden Hochschuleuropameister, genauso der Zweier ohne Steuermann im Rudern. Bei den europäischen Hochschulmeisterschaften im Judo belegte Miriam Dunkel den zweiten Platz (bis 70 Kilo), Sina Felske den dritten Platz (bis 57 Kilo).

Zum Ranking

Zum Hochschulranking des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes (ADH) gehören insgesamt sieben Teilrankings; das Europäische-Wettkampfranking ist eines davon. In die Wertung gehen alle europäischen Hochschulmeisterschaften ein, also Wettbewerbe auf leistungssportlichem Niveau. Wer bei den deutschen Hochschulmeisterschaften siegreich ist oder eine Medaille gewinnt, qualifiziert sich automatisch für die europäischen Hochschulmeisterschaften. Die Ergebnisse des Hochschulrankings wurden am Freitag, 29. Januar 2016, vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband bekannt gegeben.

Redaktion: Maren Volkmann

Weitere Informationen
Daniel Krüger, Bereich Wettkampfsport beim Hochschulsport Bochum, Tel.: 0234/32-29895, E-Mail: daniel.krueger@uv.rub.de

Angeklickt

 

Zum Hochschulsportverband

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (ADH) ist der Dachverband der Hochschulsporteinrichtungen in Deutschland. Er ist der einzige deutsche Verband, der als Zielgruppe die Studierenden sowie Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter hat. Über 180 Hochschulen (Universitäten und Fachhochschulen) mit rund 2,4 Millionen Studierenden und 550.000 Bediensteten sind momentan Mitglied im ADH.