Transfer guter Lehre

Transfer guter Lehre

27.01.2016
© RUB, inStudies

Der Austausch über interdisziplinäre Lehr-/und Lernformate steht im Fokus der zweiten Transferveranstaltung von inStudies am 18.Februar ab 13 Uhr in GBCF 04/711. Eingeladen sind Lehrende und Studierende der RUB.

Ausgehend von den fünf vorgestellten Impulsen, kann mit Praxisvertretern, externen Gästen anderer Hochschulen und Kollegen aus der RUB über die Anschlussfähigkeit von Methoden oder auch die Möglichkeiten der curricularen Einbindung in die Studiengänge diskutiert werden. Für einen vertiefenden Austausch findet am Folgetag (19. Februar von 9 bis 12 Uhr) zudem ein Vernetzungstreffen im inStudies Projektbüro (Universitätsstraße 150) statt. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, um eine Anmeldung per Mail an instudies-veranstaltung@rub.de wird gebeten.

Lehrende und Studierende der RUB sind in dem vierstündigen Workshop dazu eingeladen, die vorgestellten Good-Practices weiterzudenken, um neue Ideen für die eigene Arbeit mitzunehmen. Konkrete Umsetzungsvorhaben können vorerst bis September 2016 durch inStudies unterstützt werden.

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe

Fortgesetzt wird die Reihe mit folgenden Themenschwerpunkten:

  • 17.03. (13- 17 Uhr): Praxiselemente ins Studium integrieren (Ort: UFO Raum 0/09)
  • 07.04. (13 -17 Uhr) : Optimaler Einstieg ins Studium (Ort: UFO Raum 0/09)
  • 29.04. (13 -17 Uhr) : Forschende Formate in den Geistes-/ und Sozialwissenschaften  (Ort: UFO Raum 0/09)
  • Mai/Juni 2016: Grenzen überschreiten, international studieren

Weitere Termine und Einzelheiten zum Programm werden rechtzeitig hier veröffentlicht.


 

Weitere Informationen
inStudies, Stefanie Füchtenhans, Tel:0234/32-29229 Stefanie.Fuechtenhans@uv.ruhr-uni-bochum.de