Neubau IA/IB: Sperrung der I-Nordstraße

Neubau IA/IB: Sperrung der I-Nordstraße

© RUB, Marquard

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW sperrt die I-Nordstraße ab dem 18. Januar für den Kfz-Verkehr. Der Grund: Die derzeitige Baugrube muss vergrößert werden, um die IA/IB-Baustelle und die Hochbauten optimal abzusichern.

Aktualisierter Campusplan

Die Sperrung erstreckt sich vom IC-Gebäude bis zum Studierenden-Service-Center (SSC). Sie wird voraussichtlich für die gesamte Bauzeit bis Ende 2018 bestehen bleiben. Das gilt ebenfalls für die schon länger gesperrte I-Südstraße zwischen FNO und IC. Der aktualisierte Campusplan (siehe Ende der Meldung) zeigt alle Sperrungen auf dem Campusgelände.

Auswirkungen der Sperrung

Der bestehende Bürgersteig entlang der I-Nordstraße bleibt weiterhin nutzbar. Der BLB hat ihn durch die Hochtief Solutions AG ausbessern und stellenweise verbreitern lassen, sodass er als kombinierter Fuß- und Radweg genutzt werden kann.

Für den Kfz-Verkehr wird die I-Nordstraße von Osten her bis zur Höhe von IC befahrbar sein. Dort richtet der BLB eine Wendemöglichkeit für LKW ein. Hier befindet sich auch die Baustellenzufahrt, sodass mit einem erhöhten LKW-Aufkommen zu rechnen ist. Der Frauenparkplatz unter dem SSC wird mit Beginn der Sperrung vom Verkehrsbauwerk (zentrales Parkhaus) aus erreichbar sein.