Seminar für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Seminar für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

08.01.2016
© RUB/Hochschulkommunikation

Den Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen thematisiert eine Veranstaltung, die am 20. und 22. Januar im Blue Square stattfindet. Das kostenlose Seminar läuft über zwei Vormittage – jeweils 10 Uhr bis 13.15 Uhr. Die Anmeldung für alle Interessierten ist bis zum 14. Januar per E-Mail an rub-bekennt-farbe@asta-bochum.de möglich.

Terminänderung

Bitte beachten Sie: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, dass das Seminar am 20. und 21. Januar stattfindet. Da sich der Termin kurzfristig verschoben hat, müssen wir dies korrigieren. Das Seminar wird nun am 20. und 22. Januar durchgeführt.

Vorstellung von Handlungsmöglichkeiten

Die gemeinsame Initiative des AStA und des Rektorats der Ruhr-Universität Bochum „RUB bekennt Farbe“ und der Verein PlanB Ruhr richten sich mit diesem Seminarangebot an alle ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer, die vor allem mit Minderjährigen arbeiten. Viele geraten als Ehrenamtliche in Situationen, in denen sie konkret mit den traumatischen Erlebnissen der zu betreuenden Personen konfrontiert werden. Die Wenigsten sind darauf vorbereitet. Die Sozialpädagogin und Supervisorin Birgit Bothe stellt im Seminar deshalb Handlungsmöglichkeiten für diese Situation vor. Schwerpunkte der Veranstaltung sind neben der psychischen Situation der Geflüchteten, die spezielle Herausforderung bei der Betreuung Minderjähriger und auch der Selbstschutz der Helfer.

Weitere Informationen
Projektkoordination "RUB bekennt Farbe", Özlem Tasel, Telefon: 0234 32-27413 rub-bekennt-farbe@asta-bochum.de