Ausstellung „Wissenschaft im Bild“

Ausstellung „Wissenschaft im Bild“

12.10.2015
© Miriam Lutomski; Rahmen: Flyfloor/iStock.com

Die 28 schönsten Motive aus der RUB-Forschung zeigt die Ausstellung „Wissenschaft im Bild“ ab 13. Oktober in der Bochumer Innenstadt und im Netz. Zeitgleich beginnt die Wahl der beliebtesten Bilder, welche als Kalender für das Jahr 2016 gedruckt werden.

Die schönsten Motive aus der Forschung

Wo Wasserpflanzen wie Planeten aussehen, ein Messgerät an einen Knopf erinnert und Kohlenstoff-Flocken die Form von Menschen annehmen, dort treffen sich Kunst und Wissenschaft. Oft sind die im Labor und am Schreibtisch produzierten Ergebnisbilder nicht nur von wissenschaftlichem Wert, sondern begeistern den Betrachter auch durch ihre Ästhetik.

In einem Wettbewerb hat die RUB 2015 alle Mitglieder aufgerufen, ihr kunstvollstes Bild aus der Forschung einzureichen. Die Gewinnermotive sind bis zum 27. Oktober im Erdgeschoss der Einkaufszentren City Point und Drehscheibe ausgestellt. Vom 2. bis 11. November ist „Wissenschaft im Bild“ in der Kaffeebar der Mensa zu Gast. Auch online sind alle Motive zu sehen, zusammen mit Informationen über die dahinter steckenden Forschungsprojekte.

Abstimmung über die beliebtesten Bilder

Bis zum 27. Oktober können alle Interessierten online oder in der Ausstellung ihre Lieblingsmotive wählen. Die 13 Gewinnermotive dieser Publikumsabstimmung werden als Kalender für das Jahr 2016 gedruckt. Ab Mitte November wird dieser zum Preis von 14,95 Euro im DIN-A2-Format erhältlich sein. Schon jetzt können Sie unverbindlich Ihr Exemplar des Kalenders online reservieren. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Ausstellungswebseite.

Text: Julia Weiler

Weitere Informationen

Abteilung Wissenschaftskommunikation, Dezernat Hochschulkommunikation der RUB, Tel. 0234/32-22830 pr@rub.de

Angeklickt

 

Ausstellung

13.–27.10.2015
Bochumer Innenstadt
(City Point und Drehscheibe)

2.–6.11.2015
Kaffeebar der Mensa

Online-Ausstellung
wissenschaft-im-bild.rub.de