Herr der Pfeifen

Herr der Pfeifen

17.07.2015
© RUB, Foto: Marquard
Björn-Daniel Reich war bereits beim Aufbau der Orgel im Jahr 1998 beteiligt.

6.146: So viele Pfeifen hat die Orgel im Audimax. Jede von ihnen wird in den kommenden Wochen gereinigt, zum Teil neu gerichtet und schließlich gestimmt. Orgelbauer Björn-Daniel Reich aus Pulheim ist seit Donnerstag (17.7.) am Werk.

Mit Staubsauger und Putzlappen

Umgeben von unzähligen silbernen Pfeifen steht Björn-Daniel Reich im Inneren der Orgel und saugt. Auf den hölzernen Oberflächen des Instruments haben sich Schmutz und Staub angesammelt. Und nicht nur dort muss der Putzlappen geschwungen werden, denn bei dem Unwetter im Sommer vor zwei Jahren ist Regenwasser durch das Audimaxdach in die Pfeifen gelangt.

Schweißtreibende Arbeit

Dem Schmutz geht Björn-Daniel Reich nun an den Kragen. Etwas mehr als zehn Wochen hat er Zeit, um jede einzelne Pfeife von Hand zu säubern. Eine schweißtreibende Arbeit, die er zusammen mit einem sechsköpfigen Team bewältigt. Denn um die zum Teil mehrere Kilo schweren Instrumentenbestandteile aus- und wieder einzubauen, benötigt es nicht nur Know-how, sondern auch ordentlich Muskelkraft. Von einem zwölf Meter hohen Gerüst, das um die Orgel herum hochgezogen wird, gelangen die Experten auch von außen an das Instrument. Denn nicht jede der Orgelpfeifen kann herausmontiert werden, da einige der größten aus zwei Teilen zusammengeschweißt und fest integriert sind.

Orgel macht Sommerpause

Für Björn-Daniel Reich ist die Aufgabe eine Herzensangelegenheit. „Ich war bereits als Geselle beim Aufbau der Orgel vor 17 Jahren dabei“, erzählt der gebürtige Bochumer. Einen Termin für die Reinigung zu finden, war indes kein leichtes Unterfangen, „schließlich finden hier regelmäßig Konzerte und Proben des Uni-Orchesters sowie der Bochumer Symphoniker statt“, so Sabine Hoeper vom Musischen Zentrum der RUB. Nun hat die Orgel also erst einmal Pause, die nächsten Einsätze sind aber bereits in Planung.

Redaktion: Sabrina Kauschke

Angeklickt

 

Wissenswertes

Die Orgel im Audimax ist die größte Konzertsaalorgel Nordrhein-Westfalens. Sie wurde von der renommierten Orgelbaufirma Johannes Klais (Bonn) konzipiert, hergestellt und zwischen Februar und September 1998 ins Audimax eingebaut. Die größte Pfeife ist aus Holz, 10,8 Meter lang und 680kg schwer.



Zuerst geht es dem groben Schmutz mit einem Staubsauger an den Kragen.



Die Trompetenpfeifen, die nach vorn ins Audimax hineinragen, hat Björn-Daniel Reich bereits ausgebaut.