Gehen Sie mit uns auf Weltreise!

Gehen Sie mit uns auf Weltreise!

05.06.2015
© LSI
Von Theateraufführungen über kulinarische Genüsse, Workshops, Infostände, Sprachkurse und Vorträgen bis hin zu exotischen Klängen gibt es bei der Internationalen Woche viel zu entdecken.

Die Ruhr-Universität ist international. Um mit der Internationalen Woche unser RUB50-Jubiläum zu begehen, nehmen wir uns ganz besonders viel Zeit: Vom 8. bis 12. Juni 2015 steht jeder Tag im Zeichen eines anderen (Teil-)Kontinents.

Freunde aus aller Welt

Über 5.300 Menschen aus dem Ausland studieren auf dem Campus; eine große Anzahl an Partneruniversitäten hat die RUB auf der ganzen Welt. Keine Frage, dass unsere internationalen Freunde auch beim 50-jährigen Jubiläum eine große Rolle spielen. Vertreter von Partneruniversitäten, Studierende, Wissenschaftler, Mitarbeiter und Alumni kommen auf dem Campus zusammen.

Täglich ein anderer Erdteil

Jeder Tag steht im Zeichen eines anderen (Teil-)Kontinents. Am Montag dreht sich alles um Asien, der Dienstag nimmt uns mit nach Osteuropa und am Mittwoch sind West- und Südeuropa an der Reihe. Weiter geht es am Donnerstag mit „The Americas – from North to South“, bis die Woche am Freitag schließlich mit dem Global Day ausklingt.

Luftballons am Diversity-Tag

Ein sichtbares Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzt die RUB-Gemeinschaft am Osteuropa-Tag (9.Juni), der mit dem Deutschen Diversity-Tag zusammen fällt: In der Mittagszeit bilden RUB-Mitglieder auf dem Forum Menschenketten in Form eines „I“ für Internationalität und eines „V“ für Vielfalt und lassen gemeinsam bunte Luftballons aufsteigen. Jeder ist dazu aufgerufen mitzumachen, eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Programm online

Das vollständige Programm gibt es auf der Webseite zur Internationalen Woche. Dort finden Sie auch Informationen zur kostenfreien Anmeldung für die Expresssprachkurse oder Workshops. Gehen Sie mit uns auf eine spannende Weltreise!

Weitere Informationen

http://www.ruhr-uni-bochum.de/rub50/veranstaltungen-internationale-woche.html