50 Jahre – 50 Gesichter: Dorothee Dzwonnek

50 Jahre – 50 Gesichter: Dorothee Dzwonnek

30.05.2015
© RUB, Foto: Gorczany/Radoslavov
Die Geschicke der RUB liegen ihr am Herzen: Dorothee Dzwonnek.

Wenn Dorothee Dzwonnek ein paar Minuten Zeit findet, taucht sie an der RUB in die Welt der Forschung ein. Welche Aufgaben die gebürtige Essenerin sonst an der Universität erfüllt, erzählt sie bei „50 Jahre – 50 Gesichter“.

„Ein komplexer Organismus“

Ende der 1970er-Jahre hat Dorothee Dzwonnek selbst in Bochum studiert. Heute ist sie Generalsekretärin im Vorstand der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und engagiert sich im Hochschulrat der RUB. „Es ist spannend, einen komplexen Organismus wie die Universität in ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen“, erzählt sie im Interview. Daher sieht sich Dzwonnek auch nicht nur als Beraterin ihrer Alma Mater, sondern führt auch Aufsicht über die operativen Aufgaben des Rektorats. Mehr über die passionierte Dressurreiterin erfahren Sie im neuen „50 Jahre – 50 Gesichter“-Film.

Link zum Film

Hier geht es zum Film

Angeklickt

 

Newsletter

Wir informieren Sie, sobald ein neuer Film unserer Reihe „50 Jahre – 50 Gesichter“ online geht! Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.