Vom Mentee zur Mentorin

Vom Mentee zur Mentorin

© RUB, Foto: Marquard
Physikstudentin Anika Beer gibt ihre Studienerfahrungen an Oberstufenschüler weiter.

Anika Beer, Physikstudentin, wusste schon im Grundschulalter, dass ihre Leidenschaft den Sternen und Sternenbildern gehört. In der Oberstufe nahm sie über das Mailmentoring Plus Programm der RUB Kontakt zu einer Studentin auf. Jetzt berät sie im gleichen Programm Schüler auf ihrem Weg an die Universität.

Hilfreicher Austausch

Egal ob beim Maustag, der Veranstaltungsreihe Saturday Morning Physics oder beim Girls Day: Beer gibt ihre Begeisterung für Physik gerne an Schülerinnen und Schüler weiter. Daher war es für sie auch selbstverständlich, sich als studentische Mentorin beim Mailmentoring Plus der Jungen Uni zu engagieren. In ihrer Schulzeit hatte sie selber als Mentee an dem Programm teilgenommen und die Physikstudentin Natalie kennengelernt. „Der Austausch mit ihr hat mich bestärkt, meine Heimatstadt Köln zu verlassen und für das Studium nach Bochum zu kommen“, berichtet Beer. „Ich wollte im Studium unbedingt den Schwerpunkt Astronomie wählen, diese Möglichkeit hätte ich sonst nur noch in Bonn gehabt. Aber Bochum als Studienort hat mich durch den Austausch mit Natalie einfach überzeugt.“

Überschaubarer Zeitaufwand

Durch die Vermittlung von Magdalena Zomerfeld, Projektleiterin im Mailmentoring Plus, hat sie als Studentin den Weg als Mentorin in das Projekt gefunden. Im vergangenen Semester betreute sie Lisa, eine Oberstufenschülerin aus Bochum. „Wir haben uns per Mail viel darüber ausgetauscht, wie ein Studium aufgebaut ist. Lisa wollte beispielsweise im Studium auch Chinesisch lernen und ich habe ihr erklärt, wie sie Sprachkurse am besten in ihr Physikstudium integrieren kann“, erklärt Beer. Der Zeitaufwand für dieses Ehrenamt bleibt für Studierende überschaubar. Beer schätzt, dass sie im Semester ca. 20 Mails mit ihrem Mentee ausgetauscht hat. Sie selbst steht nun kurz vor dem Abschluss ihres Studiums und überlegt, wo sie ihr Weg nach dem Master hinführen wird. Die Astronomie fasziniert sie weiterhin, sie kann sich aber auch eine praxisnahe Promotion im Bereich der Klimaforschung vorstellen.

„Wissen kompakt“

Die Junge Uni lädt die Teilnehmer des Mailmentoring Plus regelmäßig unter dem Motto „Wissen kompakt“ zu Veranstaltungen ein. Die beiden nächsten Termine sind:


08. Juni, 17-19 Uhr: Studieren und Wohnen in Bochum
16. Juni, 17:15-18:45 Uhr: Studienfinanzierung und Stipendien


Anmeldung per E-Mail bis zum 5. Juni 2015 an: jungeuni@rub.de.