Freier Wille, Übergewicht, die Macht der Düfte

Freier Wille, Übergewicht, die Macht der Düfte

© Fotolia
Welchen Einfluss hat Riechen auf unser Leben? Der Vortrag am 29. April dreht sich genau um diese Frage.

Wie frei sind wir? Welchen Einfluss hat Riechen auf unser Leben? Und was können wir gegen das steigende Körpergewicht in der Bevölkerung tun? Spannende Vorträge warten vom 27. April bis 5. Mai im Blue Square auf die Besucher.

++ Vortrag: Wie frei sind wir? Handlung, Freiheit und Verantwortung ++

Montag, 27. April 2015, 18 Uhr

Handeln wir aus freien Stücken oder sind wir vollständig von unseren Genen und der Umwelt gesteuert? Gibt es einen freien Willen oder ist das nur eine Illusion? In dieser Debatte will Prof. Dr. Albert Newen, Fakultät für Philosophie und Erziehungswissenschaft, den Spielraum menschlichen Handelns anhand von psychologischen Experimenten klar aufzeigen. Dieser ist einerseits so eng, dass wir das klassische Bild des freien, sich selbst gestaltenden Individuums als Illusion aufgeben müssen, aber andererseits doch weit genug, um Wege der partiellen Selbstprägung berechtigt offen zu lassen. Wie kann eine philosophische Theorie aussehen, die unserer starken Prägung durch Gene, Elternhaus, Schule, Freunde und Berufsleben Rechnung trägt und zugleich reale Möglichkeiten der Handlungssteuerung mit einbezieht? Dazu schlägt er eine Theorie der Selbstbestimmung und Verantwortungszuschreibung vor, die psychologisch und neurowissenschaftlich fundiert und zugleich philosophisch allgemein ist.

Reihe: 50 Jahre – 50 Vorträge
 

http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20150427-wie-frei-sind-wir-handlung-freiheit-und-verantwortung

++ Vortrag: Warum das Körpergewicht in der Bevölkerung steigt und was wir dagegen tun können ++

Dienstag, 28. April 2015, 20 Uhr

Ein stetiger Anstieg des Körpergewichts ist in den vergangenen Jahren nicht nur in Deutschland, sondern weltweit zu verzeichnen, verbunden mit gravierenden Gesundheitsproblemen wie Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus und Herzerkrankungen. Tatsächlich hat erstmals in der Menschheitsgeschichte die Zahl der übergewichtigen Menschen die Zahl der untergewichtigen übertroffen. Die Ursachen dafür sind vielfältig, wobei genetische, Stoffwechsel- und Umweltfaktoren ineinandergreifen. Prof. Dr. Stephan Herpertz, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, erläutert die wichtigsten Erklärungsmodelle und Behandlungsoptionen bei Übergewicht. Seine These: Im Hinblick auf die besorgniserregende Ausbreitung der Adipositas geht es weniger um eine Verhaltensänderung des einzelnen Menschen, sondern um eine Veränderung gesellschaftlicher Verhältnisse.

Reihe: Hörsaal City

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20150428-warum-das-koerpergewicht-der-bevoelkerung-steigt-und

++ Vortrag: Alles über das Riechen und wie es unser Leben bestimmt ++

Mittwoch, 29. April 2015, 18 Uhr

Was Düfte alles können! Duftexperte Prof. Dr. Dr. Dr. med. Hanns Hatt, Lehrstuhl Zellphysiologie, Fakultät für Biologie und Biotechnologie, erläutert neben den Wirkungen von Düften über die Nase – vor allem auf Emotionen, Befindlichkeit, Erinnerungen – auch Duftwirkungen über Atmung und Haut. Dabei werden beruhigende, angstlösende Effekte ebenso besprochen wie aktivierende und Aufmerksamkeit steigernde. Einen wichtigen Teil des Vortrags werden neue Daten über die Bedeutung von Riechrezeptoren in allen Geweben unseres Körpers ausmachen, zum Beispiel in Spermien, der Prostata (inkl. Postatakrebs), der Haut (Keratinozyten) und Leberzellen, Hautkrebs und dem menschlichen Herzen.

Reihe: 50 Jahre – 50 Vorträge

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20150429-alles-ueber-das-riechen-und-wie-es-unser-leben-bestimmt

++ Energiestrategien für Gewerbegebiete – das Beispiel des Wissenschafts- und Technologiestandorts Berlin-Adlershof ++

Donnerstag, 30. April 2015, 18 Uhr

Im Rahmen der Forschungsinitiative Energieeffiziente Stadt (EnEff:Stadt) entwickeln Forscher Lösungen für unterschiedliche Stadtquartiere, um ein „Mehr“ an Energieeffizienz mit den Potenzialen vor Ort zu gestalten. Besonders herausfordernd sind Lösungen für mehr Energieeffizienz in Gewerbe- und Industriegebieten, vor allem in Gebieten mit Hochtechnologieunternehmen, die viel Prozessenergien und viel Kälte benötigen. Uta Lynar, Beratungs- und Servicegesellschaft Umwelt mbH, berichtet über die Energiestrategie Berlin Adlershof 2020. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den Primärenergiebedarf im Quartier bei laufendem Betrieb und weiterem Ausbau bis 2020 um 30 Prozent gegenüber der Trendfortschreibung zu senken. Der Vortrag behandelt aktuelle Projekte, Maßnahmen und Ideen von der TU Berlin, der HTW Berlin und von Unternehmen und Instituten aus Adlershof.

Reihe: Städte: Energieeffizient gestalten

Weitere Informationen
http://blue-square.rub.de/veranstaltungen/20150430-energiestrategien-fuer-gewerbegebiete-das-beispiel-des

Veranstaltungsort

Alle Veranstaltungen finden statt im Blue Square, Kortumstraße 90, 44787 Bochum. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung – wenn nicht anders angegeben – nicht erforderlich.