BlauPause: Gewinner der mietfreien Tische stehen fest

BlauPause: Gewinner der mietfreien Tische stehen fest

14.04.2015
© RUB, Foto: Sadrowski
Jedes Los ein Treffer: Volker Goldmann und Prof. Dr. Elmar Weiler hatten sichtlich Spaß dabei, zehn Bewerbern einen mietfreien Tisch bei der BlauPause zu bescheren.

Unter allen Teilnehmern, die sich in der zweiten Welle um einen Tisch bei der BlauPause beworben haben, hat die Ruhr-Universität Bochum am 14. April zehn mietfreie Tische verlost. Auch die „Mieter“ der restlichen Tische stehen nun fest.

Starke Partner

Nur noch 52 Tage bis zur BlauPause – dementsprechend groß war die Vorfreude bei der Tischziehung im Blue Square. „Die BlauPause ist ein sichtbares Symbol, dass Stadt und Universität zusammengehören“, betonte RUB-Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler. Man sei froh, mit der Sparkasse Bochum einen Partner im Boot zu haben, der für sein Engagement für die Bochumer Bürgerschaft stehe. Volker Goldmann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bochum, konnte dem nur beipflichten. Es sei schön und richtig, dass die BlauPause von den Einrichtungen gestemmt werde, die in Bochum „an der Kurbel sitzen“. Seit nunmehr 178 Jahren ist die Sparkasse eine Institution in Bochum. Auf die BlauPause freut sich Goldmann ganz besonders: „Ich werde einen riesigen Spaß haben“, so der Vorstandsvorsitzende.

Zehn Gewinnergruppen

Im Anschluss ließen Rektor Weiler und Goldmann das Los entscheiden. Es galt, aus den 228 Bewerbungen (für insgesamt 341 Tische) der zweiten Bewerbungswelle zehn Gewinner zu ziehen, die die Miete für jeweils einen Tisch sparen. Zu den Gewinnern zählen folgende Gruppen:

  • 1965-2015 – Sportliche 50 Jahre
  • Ruhrpott
  • IFAK e.V. – Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe sowie Migrationsarbeit
  • SPD Stadtbezirk Bochum-Mitte
  • Aidshilfe Bochum e.V.
  • Vervoorts & Schindler Architekten BDA
  • guerrilla guitar
  • Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)
  •  trailer-Kulturmagazin Ruhr
  • Das Hustadt Netzwerk

Punktlandung zum Bewerbungsschluss

Genau 369 Tische standen in der zweiten Bewerbungsphase (6. Dezember 2014 bis 6. April 2015) noch zur Verfügung. Und es wurde eine Punktlandung: Über das lange Osterwochenende zogen die Bewerbungen nochmals ordentlich an, sodass nur wenige Tische unbesetzt bleiben werden. Die 28 restlichen Exemplare (von insgesamt 1.224 Tischen) stehen auf der BlauPausen-Strecke als „Mach’ mal Pause“-Tische zum Rasten und Ausruhen für jedermann zur Verfügung. Das bedeutet gleichzeitig, dass sich alle, die sich um einen Tisch beworben haben, über einen Zuschlag freuen dürfen. Die schriftliche Bestätigung folgt in den nächsten Wochen. Dann werden auch alle teilnehmenden Gruppen auf der interaktiven Karte auf der Webseite der BlauPause (www.blaupause-rub.de) zu sehen sein.

Zur Veranstaltung

Zur BlauPause am 6. Juni 2015 steht der Verkehr still: Einen Tag lang wird die Universitätsstraße gesperrt und zur Festmeile ernannt. An den zahlreichen Tischen gestalten Bochumer Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Alumni, Vereine, Initiativen und Gruppen ein kleines Programm – oder treffen sich einfach zum gemeinsamen Picknick. Vorbild ist das „Still-Leben Ruhrschnellweg“, das die Menschen im Kulturhauptstadtjahr 2010 auf der A40 zusammengebracht hat.

Unsere Förderer

Die Sparkasse Bochum ist Hauptsponsor des 50-jährigen Jubiläums der Ruhr-Universität Bochum. mv

Angeklickt

 

50 Jahre RUB

Im Jahr 2015 feiert die Ruhr-Universität gemeinsam mit der Universitätsstadt Bochum ihr 50-jähriges Jubiläum. Die BlauPause ist eine der zahlreichen Veranstaltungen.

weiterlesen