Bochums Bücher: Gewinner stehen fest

Bochums Bücher: Gewinner stehen fest

16.12.2014
© RUB, Foto: Sadrowski
Kritischer Blick: Rektor Elmar Weiler nimmt einen der insgesamt 97 Entwürfe unter die Lupe.

Aus 25 mach’ 50: Die Jury des Wettbewerbs „Bochums Bücher“ hat am Montag kurzerhand die Anzahl der Gewinner verdoppelt. Nun gibt es zusätzlich 25 „zweite Sieger“.

97 Entwürfe

Die RUB hatte Bochumer Bürger von Juni bis zum 8. Dezember 2014 in einem Wettbewerb aufgerufen, ihre Gestaltungsentwürfe zum Thema „50 Jahre Universitätsstadt“ einzureichen. Insgesamt 97 ganz unterschiedliche Werke sind herausgekommen: von Fotocollagen über Illustrationen und Skizzen bis hin zu Gedichten und Kurzgeschichten; von bunt bis schwarz-weiß; von abstrakt bis konkret.

Sechsköpfige Jury

Die Jury kam am Montag, 15. Dezember 2014, im Blue Square zusammen, um über die Einsendungen zu beratschlagen. Mit von der Partie waren RUB-Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler, UniverCity-Projektleiterin Johanna Hüttner, Heiko Jansen vom AKAFÖ-Kulturbüro boskop, die Bochumer Bürgerin Eva-Maria Stolberg sowie RUB-Student Jonas Galemann. Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz war leider kurzfristig verhindert, wurde aber von ihrem persönlichen Referenten Ulf Dannehl vertreten. Die sechsköpfige Jury diskutierte rege, war sich aber meist einig in ihren Entscheidungen.

„Großer Bogen gespannt“

Eigentliches Ziel war es, lediglich 25 Gewinnerentwürfe auszuwählen. Doch schnell wurde klar: Da steckt noch mehr Potenzial drin! Kurzerhand entschied man, 25 weiteren Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, dass ihre Einsendungen als Buchplastik umgesetzt werden. Neben den „ersten Siegern“, deren Entwürfe ab 1. Juni 2015 als Buchplastiken (1,30 Meter Länge x 90 cm Breite x 15 cm Tiefe) das Bochumer Stadtgebiet schmücken, wird es auch eine „Campus-Kollektion“ der „zweiten Sieger“ geben: 25 Buchplastiken verschönern ab Mitte des Jahres den RUB-Campus. Alle Siegerentwürfe können sich sehen lassen: „Die Einsendungen sind unglaublich vielfältig“, zeigte sich Rektor Elmar Weiler während der rund dreistündigen Jurysitzung begeistert. „Es spannt sich ein großer Bogen von dokumentarischen Bildern bis hin zu bunten Entwürfen, die man sich auch als Plakate vorstellen könnte.“ Auch Bürgerin Eva-Maria Stolberg, die sich als Jurymitglied beworben hatte, schaute positiv auf den Wettbewerb: „Die Jurysitzung war sehr inspirierend und hat große Freude gemacht.“

Begleitpublikation und Stadtplan

In einer Begleitpublikation zum Projekt stellt die RUB ab Juni alle 50 Entwürfe und ihre Künstler vor. Geplant ist zudem ein spezieller Stadtplan, in dem alle Buchplastiken im Bochumer Stadtgebiet eingezeichnet sind – einem „Buch-Spaziergang“ steht so nichts mehr im Wege!

iPads und Buchgutscheine

Die 25 ersten Sieger erhalten ein iPad Air 2, die 25 zweiten Sieger dürfen sich über einen Buchgutschein im Wert von 100 Euro freuen. Die offizielle Preisverleihung findet am 26. März 2015 im Blue Square statt. Alle Wettbewerbsteilnehmer werden in den nächsten Tagen informiert. mv

(© RUB, Foto: Sadrowski)
Download (3.6 MB)


Von links: Johanna Hüttner, Eva-Maria Stolberg, Jonas Galemann, Heiko Jansen, Prof. Dr. Elmar Weiler und Ulf Dannehl. (© RUB, Foto: Sadrowski)
Download (3.8 MB)


Angeklickt

 

50 Jahre RUB

Die RUB feiert 2015 ihr 50-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen. „Bochums Bücher“ ist eines der Jubiläumsprojekte.