Archiv der Meldungen

Monatsarchiv Dezember 2014

19.12.2014

50 Jahre RUB
2015 wird rund – feiern Sie mit! Das neue Jahr steht ganz im Zeichen des Jubiläums „50 Jahre RUB – 50 Jahre Universitätsstadt Bochum“. Events wie die „BlauPause“, die Gala und die Internationale Woche laden zum Mitmachen ein.


Frohe Festtage!
Die Ruhr-Universität Bochum wünscht Ihnen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein glückliches neues Jahr 2015! We wish you a Merry Christmas and a Happy New Year!


18.12.2014

Weihnachtsmenü der Kochfreunde
Traditionelles zum Fest: als ersten Gang eine Rinderbouillon, zum Hautgang den Kalbsrücken und als Dessert das klassische Tirami su – Tirami su classico. Dieses Menü empfehlen die Kochfreunde an der Ruhr-Universität Bochum für Weihnachten 2014.


„platon’s mirror No. 3“
Seit Mitte Dezember ziert eine Arbeit von Mischa Kuball den Eingangsbereich des Campusmuseums. Das Werk heißt „platon’s mirror No. 3“ und wurde den Kunstsammlungen von der Ruhr-Universität zu Ehren von Gerhard Möller geschenkt.


Meet the Female Faculty
Am 14. Januar trifft Frau sich wieder in der „Female Faculty“. Alle Wissenschaftlerinnen der RUB sind ab 17.45 Uhr ins Veranstaltungszentrum eingeladen, u.a. um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen únd Fragen zu stellen.


Billig-Shopping mit gutem Gewissen?
Kleidung zu einem Sparpreis kaufen – da sagen viele nicht nein. Aber ein Blick hinter die Kulissen der asiatischen Textilindustrie lässt den Shoppingbummel in einem anderen Licht erscheinen. Ein neues MERCUR-Projekt ist diesem Thema gewidmet.


Schutzprotein gegen Chlor entdeckt
RUB-Forscher haben im Darmbakterium E. coli ein bisher unbekanntes Protein entdeckt, das die Bakterien vor Chlor beschützt.


17.12.2014

Erfüllter #Dankvent
Für Unterstützung, für Gutherzigkeit, für Engagement, für Nachsicht und für Aufmerksamkeit: Mehr als 40 Mal nutzten RUB-Mitglieder den #Dankvent und sagten einander Danke. Zum Abschluss erhalten sechs geloste Gewinner nun ihre Geschenke.


KW: 2014/50

nach oben

16.12.2014

Jan Wieseke erhält seinen Preis
Bereits seit einigen Wochen steht es fest: Der Bochumer Ökonom Prof. Dr. Jan Wieseke ist Professor des Jahres 2014. Im Wettbewerb des Fachmagazins „Unicum Beruf“ setzte sich der Marketingexperte der RUB in der Kategorie mehr


Freiheitsdiskurse in Russland
An der Ruhr-Universität ist gerade das Projekt „Freiheitsdiskurse in der russischen Ideengeschichte“ gestartet. Die Forscher wollen herausfinden, welche Bedeutung die Freiheit als Idee und Begriff im politischen und kulturellen mehr


Mehr als Studieren!
Ob Tanz, Musik, Kunst oder Sport für körperlich beeinträchtigte Menschen: tv.RUB präsentiert am 18. Dezember im Blue Square studentische Dokumentarfilme über das Leben an der Ruhr-Universität.


Thomas Stützel erhält Zander-Medaille
Prof. Dr. Thomas Stützel (Biologie und Biotechnologie) hat die Zander-Medaille 2014 des Verbandes Botanischer Gärten erhalten. Damit würdigt der Verband Stützels langjähriges Engagement für die Botanik und die Botanischen Gärten. mehr


Bochums Bücher: Gewinner stehen fest
Aus 25 mach’ 50: Die Jury des Wettbewerbs „Bochums Bücher“ hat am Montag kurzerhand die Anzahl der Gewinner verdoppelt. Nun gibt es zusätzlich 25 „zweite Sieger“.


15.12.2014

Öffnungszeiten an den Feiertagen
Wie in den vergangenen Jahren ist die RUB zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen (22.12. bis einschließlich 4.1.), um Energiekosten zu sparen. An den Feiertagen und „zwischen den Jahren“ sind einige Einrichtungen dennoch mehr


Weihnachtsvorlesung: Friede auf Erden
In seiner traditionellen Weihnachtsvorlesung mischt sich Prof. Dr. Thomas Söding von der Katholisch-Theologischen RUB-Fakultät diesmal in die Politik ein und wünscht sich Frieden auf Erden – auch in Bethlehem.


11.12.2014

Keine offizielle Mail
Die E-Mail zur Studierendenparlamentswahl, die viele Studierende heute in ihrem RUB-Postfach vorgefunden haben, stammt von keiner offiziellen Stelle der RUB. Für ihren Versand wurde weder ein Server der Universität benutzt, noch wurde mehr


Prof. Daniel Barlet wird Ehrendoktor
Mit dem Institut Élie Cartan Lorraine stehen die RUB-Mathematiker seit Jahrzehnten in engem Kontakt. Wichtigster Förderer auf französischer Seite ist Prof. Daniel Barlet. Deshalb und für seine originellen wissenschaftlichen Beiträge mehr


10.12.2014

Sehnsucht und Katholizismuskritik
Bei der Auftaktveranstaltung des Theologischen Salons im November platzte die Goldkante aus allen Nähten. Nun steht der nächste Termin an: Am Donnerstag, 11.12., laden die Wissenschaftler wieder zu Diskussionen rund um das Thema "Desire" ein.


Venenklappen reparieren – Gefäße retten
Krampfadern sollten nicht vorschnell operativ entfernt oder verödet werden. Dadurch geht Material für eventuelle spätere Bypass-OPs verloren. RUB-Mediziner konnten zeigen, dass eine Therapie mit "innerem Stützstrumpf" langfristig hilft mehr


Start für Mobil.Pro.Fit. und ÖKOPROFIT
Die Umwelt schonen, zum Klimaschutz beitragen und Kosten sparen: Die RUB beteiligt sich an zwei Projekten zum betrieblichen Mobilitäts- und Umweltmanagement.


KW: 2014/49

nach oben

09.12.2014

50 Jahre – 50 Gesichter: Christof Paar
Geldkarte, elektronischer Personalausweis, Mobiltelefon: Heutzutage sind sensible Daten auf vielen Gegenständen des Alltags gespeichert. Dass diese vor unerwünschten Angriffen sicher sind, ist die Aufgabe von Christof Paar und seinem Team.


Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Dieter Wolke
Für seine herausragenden Leistungen und Verdienste vor allem um die Erforschung der Folgen von Frühgeburtlichkeit hat die Fakultät für Psychologie Professor Dr. Dieter Wolke die Ehrendoktorwürde verliehen.


Jazz-Trio vertont das Universum
Wie klingt der Planet Merkur und in welcher Tonart ist das Sternzeichen Wassermann? Die Antwort gibt es am 11. Dezember im Blue Square: Mit Saxophon, Gitarre und Kontrabass wird das Himmelszelt vertont.


08.12.2014

Wahl zum 48. Studierendenparlament
Vom 8. bis 12. Dezember sind alle Studierenden dazu aufgerufen, das 35-köpfige Studierendenparlament der RUB neu zu wählen. Das Parlament ist Teil der Selbstverwaltung der Universität und vertritt die Interessen der verfassten Studierendenschaft.


RUB50-Gala mit Pamela Falcon und Mambo Kurt
Das Programm für die „RUB50-Gala mit unseren Alumni“ im nächsten Jahr steht fest: Pamela Falcon, Christian Hirdes und Mambo Kurt sorgen für Top-Unterhaltung.


05.12.2014

Süße #Dankvent-Überraschung
Zahlreiche RUB-Mitglieder erlebten am Freitagmorgen eine süße Überraschung: Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler verteilte zusammen mit fleißigen Helfern über 1.000 Schokolollies und hunderte Tassen Weihnachtstee vor der Univerwaltung.


Buch über Europas Arbeitsmärkte
Die unterschiedlichen arbeitspolitischen Strategien in Europa diskutieren die Autoren einer neuen vom RUB-Forscher Dr. Martin Kröll herausgegebenen Publikation. Für das Grußwort konnte Prof. Dr. Peter Hartz gewonnen werden.


Anmeldung zum WORLDFACTORY-Workshop
Das Programm für den hochschulweiten Workshop zur WORLDFACTORY steht nun fest. Auch die Anmeldung hat begonnen. Wer seine Ideen in den Entwicklungsprozess des neuartigen Transfer- und Gründerkonzepts der RUB einbringen möchte, kann sich mehr


04.12.2014

Vortragsreihe Russland
Am 11. Dezember startet in der Universitätsbibliothek die Reihe „Rethinking Russia“. Bis Mitte Januar widmen sich vier wissenschaftliche Vorträge dem aktuellen Bild Russlands in der Welt.


Hörsaal City: Erneuerbare Energien
Mit Vorträgen und Diskussionen zum Thema „„Erneuerbare Energien: Die Potenziale für Deutschland – die Projekte für Bochum“ wird am Dienstag die Reihe Hörsaal City fortgesetzt. Die Referenten sind Prof. Dr.-Ing. Herrmann Josef mehr


03.12.2014

Historikerpreis verliehen
Der Historiker und Politikwissenschaftler Marcel van der Linden ist 5. Träger des Bochumer Historikerpreises. Der Preis wurde ihm am 28. November verliehen. Van der Linden gilt als bedeutendster Vertreter einer Globalgeschichte der Arbeit mehr


Leben nach dem Überleben
Sie hatten nur mit Glück die Vernichtungslager überlebt – und kehrten nach dem Krieg ausgerechnet in jene Orte zurück, wo ihnen Unrecht und unbeschreibliches Leid zugefügt worden war. In seinem gerade erschienenen Buch „Leben nach mehr


KW: 2014/48

nach oben

02.12.2014

Weihnachtskonzert
Am 9. Dezember (20 Uhr) spielen zwei Ensembles aus dem Musischen Zentrum Weihnachtliches im Audimax. Unter Leitung von Hans Jaskulsky musizieren das Collegium vocale Bochum und das Collegium instrumentale Bochum.


01.12.2014

Blue Square: Ingenieure erklären Strömungen
Wie kann man Strömungen sichtbar machen? Mithilfe von Experimenten gehen kleine und große Forscher dieser Frage bei „ING für ALLE“ im Blue Square auf den Grund. Mitmachen ausdrücklich erwünscht!


#Dankvent – Schenk ein Danke!
Jeder hat sie: Menschen, die einen mit ihrem Witz, ihrer Freude oder ihrer Treue im Alltag begleiten, helfen, sich engagieren oder einfach nur immer zuverlässig da sind. Der #Dankvent an der RUB soll dazu anregen, diesen Menschen Danke zu sagen.


Weihnachtskarten
Alle Jahre wieder können die RUB-Mitglieder ihre Kollegen, Partner und sonstigen Adressaten in aller Welt mit Weihnachtskarten im RUB-Look beglücken. Ab sofort können die Weihnachtskarten 2014 (mit zwei verschiedenen Motiven) im mehr


RUBENS erfindet sich neu
Mit der Ausgabe 183 endet die Ära des Berliner Formats. So heißt das Zeitungsformat, in dem RUBENS seit 1994 erscheint. Ab Mitte Januar 2015 erscheint RUBENS alle 14 Tage in DIN A4 und mit brandneuem Layout. Sie wird dann nicht mehr mehr


RUB-Studie zur ärztlich assistierten Selbsttötung
Nur eine Minderheit von 25 Prozent der Ärzte befürwortet ein berufsrechtliches Verbot der ärztlich assistierten Selbsttötung. Das hat eine Befragung durch Bochumer Forscher ergeben. Die Einstellung der Ärzte zu dem Thema ist aber geteilt.


Hörsaal City: Wie die Generation 65-plus wohnen wird
Prof. Dr. Rolf G. Heinze (RUB) und Prof. Dr. Thomas Hering (Hochschule für Gesundheit) bestreiten am Dienstag (2.12., 18 Uhr, Blue Square) den nächsten Abend im Hörsaal City; ihr Thema lautet „Stadt- und Quartierentwicklung unter mehr


Heute im Blick: Welt-Aids-Tag
HIV-Infektionen sind heute gut behandelbar. Die meisten Patienten haben die gleiche Lebenserwartung wie gesunde Menschen. Trotzdem wird am 1. Dezember der Welt-Aids-Tag begangen. Wir fragen Prof. Norbert Brockmeyer vom Zentrum für mehr