50 Jahre – 50 Gesichter: Boaquan Song

50 Jahre – 50 Gesichter: Boaquan Song

28.10.2014
© RUB, Foto: Gorczany/Radoslavov
Seine Leidenschaft ist die Luftbildarchäologie: Boaquan Song

Ursprünglich hat Boaquan Song Klassische Archäologie studiert. Heute navigiert er regelmäßig eine Propellermaschine über das Ruhrgebiet. Wie er dazu gekommen ist, verrät er bei „50 Jahre – 50 Gesichter“.

Über den Dächern

„Eigentlich war das Fliegen nie mein Traum“, erzählt Song im Interview. Aber durch seinen Job an der Ruhr-Universität musste er es lernen. Seit 1998 arbeitet der 53-Jährige als Luftbildarchäologe am Institut für Archäologische Wissenschaften und ist mit seiner Kamera regelmäßig über den Dächern Bochums unterwegs. Wer mehr über seine luftigen Ausflüge wissen möchte, schaut sich den neuen Kurzfilm unserer Reihe „50 Jahre – 50 Gesichter“ an.

Link zum Film

Hier geht es zum Film.

Angeklickt

 

Newsletter

Wir informieren Sie, sobald ein neuer Film unserer Reihe „50 Jahre – 50 Gesichter“ online geht! Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.