Geiger der Extraklasse im Blue Square

Geiger der Extraklasse im Blue Square

23.09.2014
© privat
Alban Pengili spielt im Blue Square unter anderem die 24 Capricci für Violine solo von Paganini.

Ein Meister an vier Saiten: Der Geiger Alban Pengili kommt am 25. September zu „Klang im Quadrat“ ins Blue Square. Im Gepäck: die 24 Capricci für Violine solo von Niccolo Paganini.

Ausgezeichneter Musiker

Der gebürtige Albaner Alban Pengili spielt seit seiner frühen Jugend Violine und gilt als Meister seines Fachs, sowohl als Solokünstler als auch zusammen mit anderen Musikern oder im Orchester. Für sein Geigenspiel ist er mehrfach ausgezeichnet. Er tritt landesweit sowie in international renommierten Konzerthäusern auf.

Brillante Spieltechnik

Im Rahmen der Reihe „Klang im Quadrat“ spielt er am 25. September, 18 Uhr, die 24 Capricci für Violine solo von Niccolo Paganini sowie seine Eigenkomposition „Albanian Labyrinthe Harmonico“. Der Italiener Paganini (1782-1840) war der berühmteste Geigenvirtuose seiner Zeit und insbesondere für seine brillante Spieltechnik gerühmt. Seine 24 Capriccio hat er allerdings nie in einem Konzert gespielt.

Freier Eintritt

Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist das Blue Square, Bongardstr. 16-18, 44787 Bochum. mv

Angeklickt

 

Klang im Quadrat

In der Kammermusikreihe „Klang im Quadrat“ bringt der Bereich Musik des Musischen Zentrums der Ruhr-Universität Bochum ab sofort Hörgenuss ins Blue Square, an jedem vierten Donnerstag im Monat. Ob Bläser, Streicher oder Rezitationen – „Vorbeihören“ lohnt sich!