Zulassungsverfahren gestartet

Zulassungsverfahren gestartet

22.07.2014
© RUB, Nelle
Nach der Zulassung geht es zur Immatrikulation.

Studienplatzbewerber können im Infoportal Zulassung ab sofort einsehen, ob sie eine Zusage für ihren Wunschstudienplatz erhalten haben oder welchen Platz sie auf der Warteliste einnehmen. Auf dem persönlichen Zulassungsbescheid sind alle weiteren Informationen für die Einschreibung vermerkt.

Individueller Zulassungsbescheid

Schon eine Woche nach dem Ende der Bewerbungsfrist für die zulassungsbeschränkten Studiengänge beginnt die Ruhr-Universität mit dem dynamischen Zulassungsverfahren. Mit Hilfe ihrer persönlichen Bewerbernummer, die sie am Ende des Onlineverfahrens zugewiesen bekommen haben, und ihrem Geburtsdatum, können sich alle Bewerber im Infoportal-Zulassung erneut einloggen. Dort erfahren sie, ob sie eine Zulassung für ihren Wunschstudiengang erhalten haben und können sich gegebenfalls ihren Zulassungsbescheid herunterladen und ausdrucken. Auf dem Bescheid sind die individuellen Fristen für die Annahme des Studienplatzes bzw. die Einschreibung an der Ruhr-Universität aufgeführt. Die Fristen müssen unbedingt eingehalten werden, damit der Anspruch auf den Studienplatz nicht verfällt.

Regelmäßige Aktualisierung der Wartelisten

Falls die Bewerbung nicht erfolgreich war, sollten die Bewerber regelmäßig überprüfen, auf welchem Platz der Warteliste sie aktuell geführt und ob sie möglicherweise doch noch für ihr Wunschstudium zugelassen werden. Erfahrungsgemäß nehmen nicht alle Interessierten ihren Studienplatz an oder lassen ihren Anspruch verfallen, so dass die Wartelisten kontinuierlich angepasst werden.
Das Zulassungsverfahren dauert mehrere Wochen, so dass Bewerber, die aktuell noch keinen positiven Bescheid bekommen haben, ein wenig Geduld mitbringen sollten.