Kopierguthaben umbuchen lassen

Kopierguthaben umbuchen lassen

02.07.2014
© RUB, Foto: Schirdewahn
Die neue Servicecard löst die alte Copycard ab und ist im Druckzentrum erhältlich.

Das Druckzentrum hat in den vergangenen Wochen sukzessive alte Kopierer gegen neue Geräte ausgetauscht. Um die neuen Kopierer verwenden zu können, müssen Copycard-Besitzer ihr Guthaben auf die neue Servicecard umbuchen lassen.

Servicecard löst Copycard ab

Die neuen Campuskopierer stehen u. a. in der Universitätsbibliothek und in den Fachbibliotheken. Sie können nicht nur Schwarz-Weiß, sondern auch farbig kopieren und drucken. In den kommenden Wochen stattet das Druckzentrum die Kopierer mit Terminals aus, welche das direkte Drucken ermöglichen. Mit den neuen Kopierern führt das Druckzentrum auch ein neues Kartensystem ein. Die bisherige Copycard wird von der sogenannten Servicecard abgelöst. Diese ist mit einem Chip ausgestattet, der kontaktlos funktioniert und durch eine PIN geschützt ist. Die Servicecard ist gegen eine Schutzgebühr von 2 Euro im Druckzentrum erhältlich.

Guthaben umbuchen

Das bisherige Guthaben auf den alten Karten geht natürlich nicht verloren. Im Büro des Druckzentrums (UV 01/44, nicht im Servicebereich) können Besitzer einer alten Copycard ihr Guthaben kostenlos auf die neue Servicecard umbuchen lassen. Das Drucken und Kopieren mit einem Studierendenausweis ist weiterhin möglich. Nutzer müssen ihren Ausweis lediglich einmal in das neue System einlesen lassen.

Öffnungszeiten für Umbuchung

Umbuchung des Guthabens von Copycard oder Studierendenausweis (ausschließlich im Büro des Druckzentrums, UV 01/44):

  • Dienstag – Donnerstag: 8 –12 Uhr

Aufladen der bereits umgestellten Karten und Kauf der neuen Servicecard (an der Service-Theke des Druckzentrums, UV 01/46):

  • Montag – Donnerstag: 8 – 16.30 Uhr
  • Freitag: 8 – 15 Uhr