Vielfalt in Studium und Lehre

Vielfalt in Studium und Lehre

© RUB, Schirdewahn
Die RUB beteiligt sich am bundesweiten Diversity-Tag mit einem Workshop.

Unter dem Motto „All inclusive? Wege und Grenzen der Vielfalt in Studium und Lehre” lädt die Prorektorin für Lehre, Weiterbildung und Medien alle Hochschulangehörigen ein, sich am 3.6. in einem Open-Space-Workshop zu diesem Thema auszutauschen.

Im Juni 2013 hat die RUB die Charta der Vielfalt unterschrieben und sich dadurch einem bundesweiten Netzwerk angeschlossen, das sich für ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld einsetzt. Am bundesweiten Diversity-Tag am 3.6.2014 beteiligt sich die RUB mit einem Open-Space Workshop. Mögliche Themen dieser Veranstaltung können sein:

  • Wie nutzen Lehrende/-r Vielfalt als Potenzial in Ihren Lehrveranstaltungen?
  • Wo erleben Studierende/-r Vielfalt in Ihrem Studium als Bereicherung?
  • An welchen Stellen stößt für Sie der Umgang mit Vielfalt auf Grenzen?
  • Welche Maßnahmen und Aktionen könnten an der RUB umgesetzt werden?

Anmeldung bis zum 19.5. möglich

Der Open-Space-Workshop ist ein offenes Veranstaltungsformat, d.h. die Teilnehmenden entwickeln gemeinsam die Tagesordnung der Veranstaltung und arbeiten in selbstorganisierten Gruppen. Los geht es um 10 Uhr im Veranstaltungszentrum, das Ende ist für 15 Uhr eingeplant.

Eine Anmeldung ist noch bis zum 19.5. möglich, alle Informationen finden Sie unter www.rub.de/vielfalt.

Lehrende, die planen mit einer Gruppe von Studierenden an der Veranstaltung teilzunehmen, werden gebeten, sich frühzeitig anzumelden.

Weitere Informationen
Eva Wieber, Tel: 27455 eva.wieber@uv.rub.de