Forschen wie die Großen

Forschen wie die Großen

03.03.2014
© frankwiedemeier.de
Forscher Ferien an der RUB (hier: Herbst 2013)

Für 19 Grundschüler aus Bremen, Hamburg und dem Saarland heißt es wieder: „Forscher Ferien“ an der RUB. Vom 3. bis 7. März experimentieren die zehn Schüler und neun Schülerinnen im Chemielabor.

Zum zweiten Mal lädt die Deutsche Telekom Stiftung die Stipendiatinnen und Stipendiaten der Roland Berger Stiftung zu den Forscher Ferien nach Bochum ein. Bereits im vergangenen Herbst hatte die Schülergruppe im Alter zwischen sieben und zehn Jahren die Gelegenheit, zu verschiedenen naturwissenschaftlichen Fragestellungen an der Ruhr-Universität zu forschen. Jetzt machen sich die Jungforscher erneut ans Werk.

Vom Feld auf den Frühstückstisch

Unter dem Motto „Vom Feld auf den Frühstückstisch“ dreht sich an den ersten beiden Tagen alles um Nahrungsmittel. Am Mittwoch, 5.3. haben die Schüler dann die Möglichkeit, ihr neu erworbenes Wissen bei einer Exkursion auf einen Lernbauernhof in Geldern praktisch anzuwenden. Am Ende der Woche stehen die Themen Eis, Kristalle und Glas auf dem Programm. Betreut werden die Grundschüler von Prof. Katrin Sommer, Inhaberin des Lehrstuhls für Chemiedidaktik an der RUB, und ihrem Team. jw