Besucherrekord in der UB

Besucherrekord in der UB

© RUB, Foto: Nelle
Mehr als 5.542 Zutritte wurden am gefragtesten Tag gezählt.

Die Universitätsbibliothek ist gefragter denn je: Mit über 110.250 Zutritten stellte sie im Januar 2014 einen neuen Besucherrekord auf. Zum Vergleich: In den beiden Vorjahren lag der Januar-Wert bei rund 99.500. Damit erzielte die UB eine Steigerung um knapp 11 Prozent.

Der enorme Nutzungsanstieg kann neben der erhöhten Studierendenzahl durch den doppelten Abiturjahrgang auch auf das verbesserte Angebot an Lernarbeitsplätzen zurückgeführt werden. So hat die Universitätsbibliothek in den vergangenen Monaten zwei neue Lesesäle mit moderner Ausstattung eröffnet, deren Atmosphäre zum Verweilen einlädt.

Mehr Informationen stehen in unserer Presseinformation (siehe "Angeklickt" in der rechten Spalte).