Bürgermedienpreis für TV.RUB

Bürgermedienpreis für TV.RUB

12.12.2013
© Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
Die studentischen Filmemacher der Sondersendung zur Berlinale 2013 nahmen den Preis in Essen im Empfang

Mit ihrer halbstündigen Sondersendung zur Berlinale 2013 gewannen die Filmemacher von TV.RUB den Bürgermedienpreis in der Kategorie Lehr- und Lernredaktion. Die Preisverleihung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) fand am 6. Dezember vor gut 400 Gästen im Colosseum Theater in Essen statt.

Weiterer Preis für Daheim e.V.

„Die originellen Perspektiven, die die Geschichten zur Berlinale eröffnen, die gelungenen Berichte und die interessanten Menschen, die die jungen Journalistinnen und Journalisten vor die Kamera gebracht haben – das alles hat hohe Qualität“, sagt Prof. Dr. Barbara Thomaß über den ausgezeichneten Beitrag. Sie ist die Projektverantwortliche der Lehr- und Lernredaktion (LLR) am Institut für Medienwissenschaft, zu der TV.RUB gehört. Ein weiteres LLR-Format gewann den Bürgermedienpreis in der Kategorie Kurzfilm: Damian Gorczany und Stoyan Radoslavov produzierten ihren Film „Banane mit Soße“ für Daheim e.V..