RUB-Student erhält Computerlinguistik-Preis

RUB-Student erhält Computerlinguistik-Preis

15.10.2013
© RUB
GSCL-Vorsitzender Prof. Dr. Manfred Stede (rechts) überreicht Marcel Bollmann den Preis

Die Gesellschaft für Sprachtechnologie und Computerlinguistik (GSCL) hat den RUB-Studenten Marcel Bollmann für seine Masterarbeit ausgezeichnet. Der GSCL-Preis gilt als die bedeutsamste Würdigung für Studierende der Computerlinguistik im deutschsprachigen Raum und ist mit 750 Euro dotiert.

Marcel Bollmann spezialisierte sich während seines Masterstudiums an der RUB auf die Computerlinguistik. In seiner Abschlussarbeit „Automatic Normalization for Linguistic Annotation of Historical Language Data“ untersucht er, wie sich historische Texte automatisch maschinell verarbeiten lassen. Die maschinelle Verarbeitung vereinfacht Sprachforschern, große Textsammlungen zu erstellen, die als Basis für linguistische Analysen genutzt werden. So ermitteln Computerprogramme beispielsweise die einzelnen Wortarten jedes Satzes und werten ganze Satzstrukturen aus.

Auswertung historischer Texte vereinfacht

„Für modernes Deutsch gibt es dafür bereits gut funktionierende Tools, doch historische Texte haben zum Beispiel keine einheitliche Rechtschreibung“, erläutert Bollmann. So findet man in frühneuhochdeutschen Handschriften aus dem 14. bis 18. Jahrhundert für das Wort „Frau“ die Schreibweisen „fraw“, „vrow“ oder „vrouwe“. Bollmann evaluiert den Ansatz, die verschiedenen historischen Schreibvarianten auf moderne deutsche Rechtschreibung abzubilden, um anschließend die bereits vorhandenen Programme nutzen zu können.

Vortrag bei der Jahrestagung

Seine Abschlussarbeit präsentierte Marcel Bollmann bei der Endausscheidung des Wettbewerbs auf der Jahrestagung der GSCL im September. Neben der Qualität des Vortrags fließen in die Bewertung der Jury auch Kriterien wie Originalität und die praktische Relevanz der Arbeit ein. Der Preis wird alle zwei Jahre für die beste studentische Abschlussarbeit (Bachelor, Master, Diplom, Magister) an einer deutschsprachigen Universität vergeben.