Plasmareaktor online steuern

Plasmareaktor online steuern

17.07.2013
© Barbora Drtinova
Online steuerbarer Plasmareaktor an der Technischen Universität Prag

Die Kernfusion ist ein wichtiger Bestandteil der Physik-Lehre, aber normalerweise ein abstraktes Thema. Nicht so in der Vorlesung „Einführung in die Plasmaphysik“ von RUB-Juniorprofessor Dr. Jan Benedikt. In seiner Veranstaltung konnten die Studierenden gemeinsam mit ihrem Dozenten online einen Plasmareaktor in Prag steuern.

Neue Möglichkeiten für RUB-Studierende

In dem Reaktor wird ein magnetisiertes Wasserstoffplasma erzeugt und geheizt. Das gleiche Prinzip verwenden größere Reaktoren, die so hohe Temperaturen erreichen, dass Wasserstoffkerne zu Helium fusionieren und dabei sehr viel Energie frei wird. Dank einer neuen Kooperation mit der Technischen Universität in Prag werden auch die Studierenden der kommenden Semester diese Möglichkeit haben. Auch Bachelor-Arbeiten und Praktika können sie in Zukunft in Prag absolvieren.

Weitere Informationen
http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2013/pm00213.html.de