Statistik-SFB läuft weitere vier Jahre

Statistik-SFB läuft weitere vier Jahre

28.05.2013

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert den SFB 823 "Statistik nichtlinearer dynamischer Prozesse" für weitere vier Jahre mit rund 8,5 Mio. Euro. Das gab sie am 23. Mai bekannt.

Statistik nichtlinearer dynamischer Prozesse

In dem Projekt erforschen Wissenschaftler der RUB zusammen mit Kollegen der TU Dortmund (Sprecher-Hochschule) die Modellierung, Prognose und Steuerung nichtlinearer dynamischer Prozesse in Wirtschaft und Technik. Im Zentrum der Forschungsarbeiten stehen die Analyse von Produktionstechnologien in der Energiewirtschaft, Dynamiken in Kapital- und Arbeitsmärkten, thermokinetischen Beschichtungsprozesse im Maschinenbau, Rissbildungen an Baumaterialien und Abhängigkeiten in der Hydrologie. Diese Sachprobleme führen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Statistik, Mathematik, Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften sowie der Physik zusammen. Sie identifizieren formale mathematische Ähnlichkeiten der jeweiligen Sachprobleme und lösen diese durch allgemeine mathematische Ansätze.

Im SFB 823 arbeiten Wissenschaftler der RUB aus den Fakultäten Wirtschaftswissenschaften, Bauningenieurwesen, Elektro- und Informationstechnik und Mathematik in insgesamt neun der 15 Projekte mit ihren Kollegen aus Dortmund zusammen.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Holger Dette, stellvertretender Sprecher des SFB, Lehrstuhl für Stochastik, Fakultät für Mathematik der RUB; Tel. 0234/32-28284, -23284 holger.dette@rub.de