Muskelkater erwünscht

Muskelkater erwünscht

© RUB-Pressestelle, Babette Sponheuer
Student Alexander Langenohl schwitzt beim intensiven Krafttraining.

Wie sich Spitzensportler nach Wettkämpfen und intensiven Trainingseinheiten schnell und effizient erholen, erforschen die Sportwissenschaftler Prof. Alexander Ferrauti (Trainingswissenschaft) und Prof. Michael Kellmann (Sportpsychologie) gemeinsam in einem langjährigen Kooperationsprojekt mit den Universitäten Saarbrücken (Prof. Tim Meyer) und Mainz (Prof. Mark Pfeiffer) im Projekt REGman die Wirksamkeit verschiedener Regenerationsmaßnahmen für unterschiedliche Belastungsformen. Das Projekt wird vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft über vier Jahre mit 1,4 Millionen Euro gefördert.

RUB-Forscher suchen Probanden

Für Untersuchungen im kommenden Sommersemester zur Beanspruchung von Kraft- und Ausdauertraining suchen die RUB-Forscher noch sportliche Versuchsteilnehmer. „Möglicherweise sind jedoch auch Forscherinnen und Forscher anderer Fakultäten interessiert, sich mit weiteren Fragestellungen an den Untersuchungen zu beteiligen“, sagt Prof. Ferrauti. „Sie sind herzlich willkommen!“

Weitere Informationen
http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2013/pm00055.html.de