2013: Platz reserviert

2013: Platz reserviert

© RUB-Pressestelle, Babette Sponheuer
Reger Austausch zum Doppelten Abiturjahrgang (v.l.): Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler, Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, Prorektorin Prof. Dr. Uta Wilkens, Dr. Martina Hoffmann (RUB.2013)

Für die zusätzlichen Studierenden des Doppelten Abiturjahrgangs in Nordrhein-Westfalen hat die Ruhr-Universität Bochum bereits Platz reserviert. Aus erster Hand informierte sich NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) am 29.10. in Bochum über die intensiven Vorbereitungen für 2013.

„Wir wollen allen Studienanfängerinnen und -anfängern gute Startchancen für ein erfolgreiches Studium ermöglichen. Dieses Anliegen können wir nur gemeinsam mit den Hochschulen umsetzen, deshalb gilt mein Dank an dieser Stelle allen Beteiligten der RUB für Ihr Engagement zur Bewältigung des Doppelten Abiturjahrgangs“, so Schulze nach Gesprächen mit dem Rektorat, der Projektgruppe RUB.2013 und mit studentischen Vertretern. „Mit einem umfassenden Konzept von der Flächenanmietung über die Einstellung zusätzlichen Lehrpersonals bis hin zu neuen Mobilitätskonzepten sorgen wir dafür, dass Studierende des Doppelten Abiturjahrgangs gute Studienbedingungen bei uns vorfinden“, sagt Prof. Dr. Uta Wilkens, Prorektorin für Lehre der RUB.

Weitere Informationen
http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2012/pm00363.html.de