Norbert Lammert eröffnet Kontaktstudium

Norbert Lammert eröffnet Kontaktstudium

Neue Überlegungen zum Wechselverhältnis von Staat und Religion präsentieren die Beiträge des Kontaktstudiums im WS 2012/13. Eingeleitet wird die Vortragsreihe der Katholisch-Theologischen Fakultät durch einen öffentlichen Vortrag von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert zum Thema „Religion und Öffentlichkeit“, in dem nach dem Ort von Religion und ihrer öffentlichen Bedeutung im komplizierten Geflecht eines säkularen Verfassungsstaates gefragt wird. Lammert kommt am 31. Oktober (16 h) in das Veranstaltungszentrum (Saal 2), Eintritt frei, Anmeldungen erbeten unter: KONTAKTSTUDIUM@RUB.DE.